• Die Teuerungsrate legt an Fahrt zu. Im August lag sie im Euroland noch bei 9,1 Prozent.

    Die Inflation ist also nicht leicht in den Griff zu kriegen. Da wird die Europäische Zentralbank die Zinsen kräftig anheben müssen, um etwas zu bewirken. Eine ähnliche Situation gab es in den 1970er Jahren. Auch damals gingen die Energiepreise nach oben, führten zu einer hohen Inflation. Damals wurde der Leitzins von vier auf 13 Prozent angehoben.

    Im nächsten Jahr soll die Inflation zwar etwas sinken, aber immer noch hoch sein, vielleicht bei sieben Prozent. Ob sich die Prognosen der EZB erfüllen werden, in zwei Jahren eine Inflationsrate von zwei Prozent zu haben, scheint äußerst fraglich. Die Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit ist einfach zu groß. Für Verbraucher sind dies für die nächste Zeit keine schönen Aussichten. Die Energiekrise, die der Krieg in der Ukraine verursacht hat, fordert allen viel ab. Laut einer aktuellen Umfrage sparen 25 Prozent überhaupt nicht mehr. Der unabhängige Vermögensverwalter Wisdom Tree hat drei Szenarien durchgespielt, wie sich Gold in diesem Umfeld 2023 entwickeln wird. Im Basisszenario (Inflation über fünf Prozent) wird für September 2023 ein Goldpreis von 1.910 US-Dollar je Unze vorhergesagt. Im eher unwahrscheinlichen Bullenszenario (vorzeitige Beendigung der Zinserhöhungen) werden 2.330 US-Dollar je Unze prognostiziert. Im Bärenszenario (Fed bekommt die Inflation unter zwei Prozent) fällt das Anlegerinteresse am Gold. Wie auch immer, Goldinvestments gehören einfach in ein diversifiziertes Portfolio, beispielsweise mit den Werten von Denarius Metals oder Golden Rim Resources.

    Denarius Metals – https://www.youtube.com/watch?v=LGG8r1_Oeas – besitzt das Lomero-Projekt in Spanien sowie die Projekte Zancudo und Guia Antigua in Kolumbien, damit Gold, Silber, Zink, Kupfer und Blei im Boden.

    Golden Rim Resources – https://www.youtube.com/watch?v=UauyOt8AgAo -, aktiv in Westafrika hat ein Goldprojekt in Guinea und eines in Burkino Faso, das Kouri-Projekt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Denarius Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/denarius-metals-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Inflationsrate im Euroraum bei zehn Prozent im September – Zeit für Gold

    auf Presseverteiler publiziert am 15. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?