• 17. März 2022 – Vancouver, British Columbia, Kanada – Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) (CSE: BLLG; OTCQB: BLAGF; FWB: 7BL) gibt bekannt, dass neueste Analyseergebnisse aus der Phase 2 des Bohrprogramms von 2021 neue hochgradige Goldabschnitte auf dem zu 100 Prozent unternehmenseigenen, ganzjährig erreichbaren Goldprojekt Dome Mountain, das nur 50 Fahrminuten von Smithers, B.C., entfernt liegt, ergeben haben.

    Die Ergebnisse aus den Bohrlöchern DM-21-188, DM-21-188A und DM-21-200 zeigen weiterhin, dass die Strukturzone Chance zahlreiche hochgradige goldhaltige Erzgänge enthält, was bestätigt, dass es sich um ein äußerst aussichtsreiches Ziel für aggressive Anschlussbohrungen im Jahr 2022 handelt. Diese Bohrlöcher durchteuften sulfidhaltige Quarz-Karbonat-Erzgänge mit Zonen starker, eingesprengter Sulfidalteration im Liegenden.

    Zu den Höhepunkten gehören:

    – DM-21-200: 53,60 g/t Au und 55,46 g/t Ag über 0,55 Meter in einem Abschnitt von 1,40 Meter mit 33,08 g/t Au und 72,30 g/t Ag in einem Abschnitt über 2,14 Meter mit 22,12 g/t Au und 47,95 g/t Ag

    – DM-21-188: 49,40 g/t Au und 56,90 g/t Ag über 0,32 Meter gefolgt von 7,55 Metern weiter unten im Bohrloch von 11,79 g/t Au und 61.50 g/t Ag über 0,47 Meter.

    Wir freuen uns darauf, sowohl für Gold als auch Silber wieder wichtige Analyseergebnisse aus den neuen Quarz-Karbonat-Erzgängen in der Strukturzone Chance bekanntzugeben. Diese sulfidhaltigen Erzgänge werden von starken Alterationshöfen begleitet und sind von eingesprengter Sulfidalteration umgeben, was auf dem Goldprojekt Dome Mountain nur in der Strukturzone Chance vorkommt, sagte Bill Cronk, Chefgeologe bei Blue Lagoon Resources. Geschichtete Quarz-Karbonat-Erzgänge mit bis zu 30 Erzgängen pro Meter, intensive Karbonat-Alteration und deutliche Basismetall-Mineralisierung in Verbindung mit hochgradigen Goldanalysewerten unterstützen das Alkali-Gold-Modell, fügte er hinzu.

    Während der Phase 2 unseres Bohrprogramms von 2021 wurde die Strukturzone Chance mit 29 Bohrlöchern von fünf verschiedenen Bohrpads aus über eine Streichlänge von Nordwesten nach Südosten von 500 Metern erbohrt. Vom am weitesten nordwestlich liegenden Bohrpad aus erstreckt sich die Strukturzone Chance mindestens einen weiteren Kilometer nach Nordwesten, erklärte Rana Vig, President und CEO von Blue Lagoon Resources. Jedes einzelne Bohrpad, das 2021 entlang dieses Strukturkorridors bohrte, traf auf deutliche Sulfidmineralisierung, und wir freuen uns sehr über diese vielversprechenden Ergebnisse, die unser Explorationsprogramm von 2022 auf der Strukturzone Chance unterstützen. Diese Zone ist nur eine von mehreren, auf denen wir arbeiten. Dieses Jahr wird für uns sehr geschäftig und aufregend sein, wenn wir unter anderem an diese Ergebnisse anschließen, fügte er hinzu.

    Tabelle 1

    Bohrloch Von (m) Bis (m) Länge (mAu (g/t)Ag (g/t)
    )

    DM-21-188 26,98 27,30 0,32 49,40 56,87
    34,85 35,32 0,47 11,79 61,50
    einschließ34,85 35,04 0,19 25,90 100,77
    lich

    86,00 87,00 1,00 4,03 8,20
    89,00 90,25 1,25 3,96 2,31
    93,30 96,50 3,20 1,37 2,47
    DM-21-188A91,00 97,00 6,00 1,96 5,90
    einschließ95,00 97,00 2,00 3,54 27,11
    lich

    DM-21-200 60,03 60,45 0,42 16,80 202,00
    77,50 79,64 2,14 22,12 47,95
    einschließ77,50 78,90 1,40 33,08 72,31
    lich

    einschließ77,50 78,00 0,50 28,00 94,65
    lich

    und 78,35 78,90 0,55 53,60 55,46

    Bohrloch DM-21-200 wurde von einem Bohrpad 150 Meter westlich des Pads der Bohrlöcher DM-21-186 bis DM-21-189 niedergebracht. Bohrloch 200 wurde vertikal gebohrt (-85 Grad) und traf auf einen sulfidreichen Quarz-Karbonat-Erzgang in einer Tiefe von 77,5 Metern bis 78,9 Metern. Dieser Abschnitt von 1,40 Metern enthält 10% Pyrit, Spuren bis 2% Arsenopyrit und Gehalte von 33,08 g/t Au und 72,3 g/t Ag. Erhöhte Basismetallwerte, insbesondere Zn und Pb, begleiten die hochgradigen Gold-Erzgänge.

    Geologische, geochemikalische und strukturelle Daten sowie neueste Beobachtungen sprechen dafür, dass es sich bei Dome Mountain um eine Karbonat-Basismetall-Goldlagerstätte vom Typ Alkali-Goldlagerstätte handelt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64778/BlueLagoon_170322_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1

    Genauso wichtig wie die hochgradigen Goldwerte in diesen sulfidhaltigen Quarz-Karbonat-Erzgängen ist die Tatsache, dass erstmalig eingesprengte Sulfidmineralisierung im umgebenden vulkanoklastischen Muttergestein auf dem Konzessionsgebiet protokolliert wurde. Häufig findet man Sulfide in schmalen Halos um Quarz-Karbonat-Erzgängen, aber die Strukturzone Chance ist insofern einzigartig, als dass sie 1-2% Sulfide und anomale Goldwerte aufweist, die sich viele Meter von den Erzganggrenzen erstrecken. Diese breiten, goldangereicherten Halos enthalten allgemein weniger als 5 g/t Au und weisen keine erhöhten Basismetallwerte auf, die typisch sind für die hochgradigen Golderzgänge (>10 g/t Au).

    Dies könnte eine frühe Phase der Mineralisierung, überprägt von einem basismetallreichen und hochgradigen Golderzgang-Ereignis, assoziiert mit Tektonismus im Spätstadium entlang der Strukturzone Chance, darstellen.

    Die Analyseergebnisse für 43 Bohrlöcher stehen noch aus, darunter auch 27 Bohrlöcher aus der Phase 2 des Bohrprogramms von 2021 und 16 Bohrlöcher aus der aktuellen Phase 1 des Bohrprogramms von 2022.

    QUALITÄTSKONTROLLE UND QUALITÄTSSICHERUNG

    Die für die Probenahme ausgewählten Kerne wurden mit einer Kernsäge in zwei Hälften geschnitten oder mit einem hydraulischen Spaltgerät aufgespalten, wobei eine Hälfte für den Versand verpackt wurde. Die Aufbewahrung und der Versand erfolgten unter strenger Einhaltung der Überwachungskette. Die gesamte Kernaufbereitung und -analyse wurde von Bureau Veritas Minerals in Vancouver, BC, durchgeführt. Die Bohrkerne wurden zerkleinert, geteilt und pulverisiert, wobei 250 Gramm durch 200 Mesh gingen. Jede Probe wurde mittels Brandprobe mit ICP-MS-Abschluss (BVM-Code FA350) auf Gold und mittels 4-Säuren-Aufschluss ICP mit ES-Abschluss (BVM-Code MA250) auf Multielemente analysiert. Goldüberschüsse (>10 ppm Au) wurden mit einer gravimetrischen Brandprobe (BVM-Code FA550) analysiert. Standard- und Leerproben wurden von Mitarbeitern des Unternehmens eingesetzt. Das Probenahmeprogramm wurde von Mitarbeitern des Unternehmens unter der Leitung von Lorie Farrell P.Geo. durchgeführt.

    Das wissenschaftliche und technische Datenmaterial in dieser Pressemeldung wurde von William Cronk, P.Geo., der dem Unternehmen als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 und als Berater zur Verfügung steht, genehmigt.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Rana Vig
    President & Chief Executive Officer
    Tel: 604-218-4766
    E-Mail: rana@ranavig.com

    Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung. Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen Aussagen dar, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und können im Allgemeinen, aber nicht immer an Wörtern wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnlichen Ausdrücken erkannt werden und besagen, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, können, könnten oder sollen. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, zählen unter anderem die Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, die möglicherweise nicht die Qualität und Quantität aufweisen, die für die weitere Exploration und den Betrieb von Mineralvorkommen erforderlich sind, Marktpreise, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung, Genehmigungen und andere Zulassungen sowie die allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Die Investoren werden davor gewarnt, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Ansichten, Schätzungen und Auffassungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sollten sich die Ansichten, Schätzungen und Auffassungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blue Lagoon Resources Inc.
    Rana Vig
    610, 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver
    Kanada

    email : ranavig@gmail.com

    Pressekontakt:

    Blue Lagoon Resources Inc.
    Rana Vig
    610, 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver

    email : ranavig@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Blue Lagoon trifft weiterhin auf goldhaltige Erzgänge in neuentdeckter Zone Chance

    auf Presseverteiler publiziert am 17. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?