• Vancouver, British Columbia (8. Februar 2021) – Tarachi Gold Corp. (CSE: TRG) (OTCQB: TRGGF) (Frankfurt: 4RZ) (Tarachi oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/company/profil/tarachi-gold-corp/) gibt bekannt, dass das Unternehmen den endgültigen Kaufvertrag mit Manto Resources SA de CV (Manto) zum Erwerb des Mühlen- und Tailings-Projekts Magistral del Oro (Magistral oder das Projekt) unterzeichnet hat. Die Mühle und die hochgradigen Tailings (Bergbaurückstände) im Bundesstaat Durango bieten dem Unternehmen einen kurzfristigen Weg zur Goldproduktion. Das Projekt wird voraussichtlich ab 2022 einen positiven Cashflow generieren.

    Cameron Tymstra, CEO von Tarachi, kommentierte: Das Unternehmen hat das unglaubliche Glück, sich ein so begehrenswertes und bahnbrechendes Projekt gesichert zu haben. Bei unserem letzten Besuch vor Ort war das gesamte Team beeindruckt von dem neuwertigen Zustand der Anlage und der Nähe der Tailings, die sich direkt vor der Haustür befinden. Obwohl der Due-Diligence-Prozess länger als erwartet dauerte, hauptsächlich aufgrund von Verzögerungen im Zusammenhang mit COVID-19, sind wir jetzt bereit, die Ärmel hochzukrempeln und uns an die Arbeit zu machen, damit wir diese Anlage in Betrieb nehmen und mit der Goldproduktion beginnen können.

    Details des Projekts Magistral
    – Merrill-Crowe-Aufbereitungsanlage mit Kapazität von 1.000 Tonnen pro Tag (TPD) und Bergehalden.
    – Zugang zu geschätzten 1,3 Millionen Tonnen Tailings-Material mit einem historischen Durchschnittsgehalt zwischen 2,06 und 2,11 g/t Au (unveröffentlichtes PEA 2018). Eine qualifizierte Person hat nicht genügend Arbeit geleistet, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource einzustufen.
    – Das Projekt Magistral ist über einen asphaltierten Highway erreichbar, 175 km von Parral, Chihuahua und etwa 5 km nördlich der Stadt Santa Maria del Oro (5.000 Einwohner) entfernt.

    Konditionen der Akquisition
    Die endgültigen Bedingungen des Kaufvertrags entsprechen der ursprünglichen Absichtserklärung mit Manto vom 9. Oktober 2020:

    – Die Gegenleistung für die Akquisition wird die Ausgabe von 4.000.000 Stammaktien der Tarachi (Stammaktien) an Manto umfassen.
    – Das Unternehmen wird Manto eine Netto-Gewinnabgabenzahlung von 15 % auf die geschätzten 1,3 Millionen Tonnen Tailings-Material gewähren, die voraussichtlich verarbeitet werden, und erstattet Manto 1.179.500 US-Dollar an Bargeldausgaben.
    – Das Unternehmen wird bestimmte Verpflichtungen von Manto erfüllen, indem es insgesamt ca. 1.111.000 USD zuzüglich etwaiger mexikanischer Mehrwertsteuer (IVA) zahlt und innerhalb von 90 Tagen nach Abschluss 1.685.916 Stammaktien ausgibt.
    – Manto wird Anspruch auf die folgenden gestaffelten Bonuszahlungen haben:
    – Weitere 4.000.000 Stammaktien 60 Tage nach dem Abschlussdatum.
    – 4.000.000 Stammaktien 180 Tage nach dem Abschlussdatum.
    – 4.000.000 Stammaktien 365 Tage nach dem Abschlussdatum.

    – 500.000 US-Dollar in bar nach 6 Monaten kommerzieller Produktion in Magistral.
    – 500.000 US-Dollar in bar nach 12 Monaten kommerzieller Produktion in Magistral.
    – Sobald das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 15.000.000 USD in Magistral erzielt, wird das Unternehmen 1.000.000 USD an Manto zahlen.
    – Eine Vermittlungsprovision in Form von 1.000.000 Stammaktien wird an Spirit Exploration Corp. ausgegeben.

    Nächste Schritte für Magistral
    – Abschluss der Akquisition des Projekts Magistral.
    – Beauftragung von Ausenco Engineering, um mit den Arbeiten an der wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA, Preliminary Economic Assessment) zu beginnen und das endgültige optimale Anlagenfließschema zu bestimmen.
    – Beginn eines Probenentnahmeprogramms auf den Tailings-Ressourcen, um Material zu erhalten, das für metallurgische Testarbeiten und Ressourcenmodellierung als Teil der PEA benötigt wird.
    – Durchführung einer Überprüfung der vorhandenen Umwelt- und Betriebsgenehmigungen, um sicherzustellen, dass die Mühle und Bergehalde vor der Inbetriebnahme vollständig konform und zugelassen sind.
    – Fortsetzung des konstruktiven Dialogs und der unterstützenden Beziehungen, die Mantos Team bereits zu den Mitgliedern der lokalen Gemeinschaft und den Ejido-Vertretern aufgebaut hat.
    – Zusammenarbeit mit den Partnern des Unternehmens vor Ort, um zusätzliche Tailings-Ressourcen in der Region zu identifizieren und zu sichern, die das Potenzial besitzen, die Lebensdauer des Projekts Magistral zu verlängern.

    Zusätzlich zur Akquisition wird das Unternehmen einen Servicevertrag mit Minerales de Tarachi (MDT) abschließen, um deren Fachwissen vor Ort zu nutzen, indem Fähigkeiten und Managementunterstützung bereitgestellt werden, um das Projekt reibungslos in Betrieb zu nehmen. Manto und MDT werden das Unternehmen auch durch eine Kooperationsvereinbarung unterstützen, um andere potenzielle Ressourcen im Bundesstaat Durango zu identifizieren und zu erwerben.

    Herr Tymstra fügte hinzu: Magistral ist als eigenständiges Projekt mit nur den in diesem Deal enthaltenen Tailings aufregend. Der eigentliche Vorteil hierbei ist jedoch das Potenzial, die Lebensdauer des Betriebs zu verlängern, wenn wir in diesem Gebiet andere Tailings oder sogar Ressourcen im Festgestein sichern können, die in Zukunft zur Aufbereitungsanlage Magistral transportiert und dort verarbeitet werden könnten.

    Gewährung von Aktienoptionen
    Das Unternehmen hat im Rahmen des Aktienoptionsplans des Unternehmens Directors, Officers (leitenden Angestellten), Mitarbeitern und Beratern von Tarachi Aktienoptionen gewährt. Insgesamt wurden 380.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,29 Dollar gewährt und sie werden unverzüglich übertragen. Sie sind ab dem Datum der Gewährung über einen Zeitraum von fünf Jahren ausübbar und unterliegen den Richtlinien der der Canadian Securities Exchange.

    Qualifizierte Person
    Lorne Warner, P.Geo, VP Exploration und ein Director des Unternehmens, ist gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person und hat die wissenschaftliche und technische Offenlegung in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

    Über Tarachi Gold Corp.
    Tarachi Gold ist ein Explorationsunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Projekten in Mexiko konzentriert. Das Tarachi-Projekt des Unternehmens umfasst 3.708 Hektar stark höffige Mineralkonzessionen im Sierra Madre Gold Belt (Goldgürtel) in Sonora, Mexiko, in unmittelbarer Nähe von Alamos Golds Mine Mulatos und Agnico Eagles Mine La India. Das Unternehmen erwirbt derzeit das Mühlen- and Tailings-Projekt Magistral in Durango, Mexiko. Magistral umfasst eine Mühle mit einer Kapazität von 1.000 Tonnen pro Tag und eine nicht NI 43-101-konforme Tailings-Ressource, die laut Schätzungen 1,3 Mio. Tonnen mit 2,11 g/t Au enthält, was dem Unternehmen einen schnellen Weg zur Goldproduktion bieten würde.

    Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

    Cameron Tymstra
    President & CEO
    E-Mail: cameron@tarachigold.ca

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    BESONDERE ANMERKUNG HINSICHTLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN
    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter antizipieren“, glauben“, schätzen“, erwarten“, Ziel“, planen“, prognostizieren“, können“, würden“, könnten“, planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen vorausblickende Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: den möglichen Weg zur Produktion; die Generierung eines positiven Cashflows; Abschluss der Akquisition von Magistral; die Entwicklung von Magistral; und zukünftige Mineralexploration, Erschließung und Produktion.
    Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf zukünftige Mineralproduktion, Liquidität, Wertsteigerung und Kapitalmarktprofil von Tarachi, zukünftiges Wachstumspotenzial für Tarachi und sein Geschäft sowie zukünftige Explorationspläne basieren auf vernünftigen Annahmen, Schätzungen und Erwartungen des Managements, Analysen und Meinungen, die auf der Erfahrung des Managements und der Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen könnten. Es wurden unter anderem Annahmen getroffen über den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation der Schwere der COVID-19-Pandemie; Kosten für Exploration und Entwicklung; die geschätzten Kosten für die Entwicklung von Explorationsprojekten; Tarachis Fähigkeit sicher und effektiv zu arbeiten, und ihre Fähigkeit, Finanzmittel zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

    Diese Aussagen spiegeln die jeweiligen aktuellen Ansichten von Tarachi in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die, obwohl sie vom Management als angemessen erachtet werden, von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerblichen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Eventualitäten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die durch solche zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Tarachi hat Annahmen und Schätzungen gemacht, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder damit zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören ohne Einschränkung: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem Mineralprojekt; Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbautätigkeiten des Unternehmens in Mexiko; behördliche Verzögerungen, Verzögerungen bei Bewilligungen und Genehmigungen; Risiken in Bezug auf das Vertrauen in das Managementteam des Unternehmens und externe Auftragnehmer; Risiken in Bezug auf Bodenschätze und Vorräte; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf wirtschaftlich angemessener Basis oder überhaupt abzuschließen; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Fehlen eines ausreichenden Cashflows aus dem operativen Geschäft; Risiken im Zusammenhang mit Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unwägbarkeiten, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit der Vorräte und Ressourcen, metallurgischen Ausbringung sowie Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten um Besitzrechtansprüche, insbesondere um Besitzrechtansprüche an nicht erschlossenen Liegenschaften; Gesetze und Vorschriften für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, die Auswirkungen von COVID-19 zu managen und zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Entwicklungstätigkeiten; Mitarbeiterbeziehungen, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und handwerklichen Bergleuten; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Assets erfolgreich zu integrieren; den spekulativen Charakter der Exploration und Entwicklung, einschließlich des Risikos einer Verringerung der Mengen oder Gehalte der Vorräte; Volatilität an den Aktienmärkten; Interessenkonflikte zwischen bestimmten Directors und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre der Gesellschaft; Prozessrisiko; und die Faktoren, die unter der Überschrift Risikofaktoren“ in Tarachis Unternehmensanalyse identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen unangemessene Sicherheit zuzuschreiben. Obwohl Tarachi versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht vorhergesehen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Tarachi beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausblickenden Aussagen oder vorausblickenden Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die sich auf solche Aussagen oder Informationen auswirken, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tarachi Gold Corp.
    Lorne Warner
    907 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : lorne@tarachigold.com

    Pressekontakt:

    Tarachi Gold Corp.
    Lorne Warner
    907 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : lorne@tarachigold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Tarachi Gold unterzeichnet Kaufvertrag für das des Mühlen- und Tailings-Projekt Magistral in Durango, Mexiko

    auf Presseverteiler publiziert am 9. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?