• Vancouver, 20. Juli 2022 – Summa Silver Corp. (Summa oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/summa-silver-corp/) (TSXV: SSVR) (OTCQX: SSVRF) (Frankfurt: 48X) freut sich, ein Update zu seinen Explorationsaktivitäten auf dem hochgradigen Projekt Hughes in der Nähe von Tonopah, Nevada (das Projekt Hughes), bereitzustellen.

    Wichtigste Ergebnisse:

    – Analyseergebnisse aus mehreren Bohrungen stehen noch aus: Das Unternehmen hat auf dem Projekt Hughes acht Bohrungen niedergebracht, die sich auf ressourcenähnliche Abschnitte in den Zielgebieten Murray und Belmont konzentrieren (siehe beigefügte Abbildung).

    – Mineralisierung angetroffen: Alle Bohrungen haben Zonen mit Quarzgängen, Stockworks und Brekzien durchteuft, die eine sichtbare Silbersulfidmineralisierung aufweisen.

    – Nicht erkundetes Projekt: Geologische Kartierungen und Bodenprobenahmen auf den vor Kurzem erworbenen Claims sind im Gange und haben bereits mehrere hochgradige Ziele identifiziert. Der Schwerpunkt liegt auf der Generierung von Zielen in Sichtweite des historischen Bergbaubezirks Tonopah.

    – Gut kapitalisiert: Das Unternehmen ist für umfangreiche Bohrungen gut kapitalisiert und verfügt über ein Betriebskapital von ca. 9 Millionen Dollar, das eingesetzt werden kann.

    – Übergang zum Projekt Mogollon: Die Bohrungen bei Hughes sind jetzt abgeschlossen und es werden Vorbereitungen getroffen, um zu den Bohrungen auf dem Projekt Mogollon zurückzukehren, wo Bohrung MOG22-05 vor Kurzem 31 m mit 448 g/t Silberäquivalent* (3,88 g/t Au, 129 g/t Ag) durchteuft hat.

    *AgÄq wird unter Zugrundelegung von 20 USD/Unze Ag und 1.800 USD/Unze Au berechnet, wobei die metallurgische Gewinnungsrate bei 90 % Ag und 95 % Au liegt. AgÄq = (Ag-Gehalt x Ag-Gewinnung)+((Au-Gehalt x Au-Gewinnung) x (Au-Preis / Ag-Preis))

    Abmessungen der Mineralisierung:

    – Die hochgradige Mineralisierung bei Rescue wurde in mehreren gestapelten Strukturen auf einer Fläche von 400 x 100 m durchteuft, wo sie für eine Erweiterung offenbleibt.

    – Eine hochgradige Mineralisierung bei Murray wurde auf einer Fläche von 500 x 300 m durchteuft, die für eine Erweiterung offenbleibt.

    – Weitere Mineralisierungen sind in mehreren zusätzlichen Gebieten auf einer Länge von 3,5 km vorhanden, einschließlich der Entdeckung Ruby, einem 1,3 km langen Step-Out von der historischen Mine.

    Galen McNamara, CEO, erklärte: Alle bisher bei Hughes niedergebrachten Bohrungen haben ihr Ziel erreicht und unser technisches Team entwickelt das Explorationsmodell für das gesamte Projektpaket rasch weiter. Wir kontrollieren ein dominantes Landpaket in diesem erstklassigen historischen, hochgradigen amerikanischen Silberrevier, das bemerkenswerterweise noch weitgehend unerforscht ist. Auf dem Projekt Hughes wurde eine hochgradige Mineralisierung in vier Zielgebieten über 3,5 km durchteuft. Diese Zonen sind für eine Erweiterung offen, und wir fangen gerade erst an zu verstehen, was hier noch vorhanden ist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66770/07202022summersilver_DEprcom.001.jpeg

    Bohrprogramm und Modelle

    Im Zielgebiet Murray wurden sieben Bohrungen niedergebracht, im Zielgebiet Belmont wurde eine Bohrung niedergebracht. Die Murray-Bohrungen wurden konzipiert, um die Gehaltskontinuität innerhalb des Gangsystems weiter zu untersuchen, wo frühere Bohrungen bedeutende Zonen einer in Gängen beherbergten hochgradigen Silber- und Goldmineralisierung abgegrenzt haben (z. B. 455 g/t Silberäquivalent* über 6,1 m in SUM21-40; siehe Pressemitteilung vom 22. September 2021). Der bei Murray abgebohrte Grundfläche deckt eine Ausdehnung in Fallrichtung von über 500 m entlang des Gangsystems ab. Die Analyseergebnisse dieser Bohrungen stehen noch aus.

    Das Bohrgerät ist zurzeit auf dem Ziel Belmont im Einsatz und untersucht die Ausdehnung des hochgradigen Kerns des komplexen, gestapelten Systems mit mehreren Erzgängen (z. B. 3.971 g/t Silberäquivalent* über 2,8 m in SUM21-30 und 1.559 g/t Silberäquivalent* über 4,3 m in SUM21-31; siehe Pressemitteilungen vom 21. Juli 2021 und 22. September 2021).

    Die neuen Bohrdaten werden in ein aktualisiertes geologisches und strukturelles Modell für den gesamten Bezirk einfließen. Vor Kurzem wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um historische Untertagekarten aus den frühen 1900er Jahren weiter zu digitalisieren. Diese Karten dienten als Grundlage für das Gang- und Strukturmodell und führten zur Identifizierung von bisher unbekannten Gängen und strukturellen Versätzen. Neue Ziele am Rande von Gebieten, die zuvor von Summa abgebohrt wurden, wurden generiert und werden in zukünftigen Bohrprogrammen untersucht.

    *AgÄq wird unter Zugrundelegung von 20 USD/Unze Ag und 1.800 USD/Unze Au berechnet, wobei die metallurgische Gewinnungsrate bei 90 % Ag und 95 % Au liegt. AgÄq = (Ag-Gehalt x Ag-Gewinnung)+((Au-Gehalt x Au-Gewinnung) x (Au-Preis / Ag-Preis))

    Zielerstellung

    Geologische Kartierungen, Prospektionsarbeiten und geochemische Bodenprobenentnahmen auf den kürzlich erworbenen Claims (siehe Pressemitteilungen vom 7. Juli 2021 und 28. März 2022) sind im Gange. Der Schwerpunkt der geologischen Kartierung und der Prospektionsarbeiten liegt auf der Verfeinerung des lithologischen und strukturellen Modells für das Gebiet, um die Grenzen der höffigen Gesteinseinheiten und die damit in Zusammenhang stehenden strukturellen Versätze sowie die Mächtigkeit der zutage tretenden Alterationszonen besser zu definieren.

    Die Bodenuntersuchungen werden sich auf Silber und Gold sowie auf Pfadfinderelemente konzentrieren, von denen bekannt ist, dass sie mit epithermalen, hochgradigen Silber- und Goldmineralisierungen des Tonopah-Typs in Verbindung stehen, die in älterem Vulkangestein der Mizpah-Formation beherbergt sind sowie mit jüngeren, golddominanten Systemen, die in der überlagernden Siebert-Formation und den Fraction-Vulkaniten beherbergt sind. Die Proben werden mit einem tragbaren Röntgenfluoreszenzspektrometer (pXRF) analysiert, um die Elementkonzentrationen in vorbereiteten Probenhaltern im Feld zu messen. Ausgewählte Proben werden auch ins Labor geschickt, um vollständige geochemische Multielementanalysen mit geringen Nachweisgrenzen durchzuführen.

    Zahlreiche offene bodengeochemische Multi-Element-Anomalien wurden zuvor (siehe Pressemitteilung vom 16. August 2021) im Nordosten der Mine Belmont abgegrenzt. Diese Anomalien stehen örtlich in Zusammenhang mit starken geophysikalischen Anomalien (z. B. Wiederaufladbarkeit und spezifischer Widerstand, siehe Pressemitteilung vom 22. Juni 2021). Nordöstlich dieser Gebiete werden nachfolgende Probenentnahmen durchgeführt, um die räumliche Ausdehnung dieser Anomalien zu definieren, ebenso wie in neuen Gebieten nördlich der Mine Belmont. Nach Abschluss der Erkundungsarbeiten werden die Proben die gesamte Liegenschaft abdecken.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Galen McNamara, P. Geo., dem CEO des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Summa Silver Corp.

    Summa Silver Corp ist ein kanadisches Junior-Mineralexplorationsunternehmen. Das Unternehmen besitzt eine 100%ige Beteiligung an der Liegenschaft Hughes im Zentrum Nevadas und hat eine Option auf eine 100%ige Beteiligung an der Liegenschaft Mogollon im Südwesten New Mexicos. Die Liegenschaft Hughes beherbergt die hochgradige, ehemals produzierende Mine Belmont, die zwischen 1903 und 1929 zu den produktivsten Silberproduzenten der Vereinigten Staaten zählte. Die Liegenschaft Mogollon ist der größte historische Silberproduzent in New Mexico. Beide Liegenschaften sind seit der Einstellung der kommerziellen Produktion inaktiv und wurden vor der Beteiligung des Unternehmens nicht weiter exploriert.

    Folgen Sie Summa Silver auf Twitter: @summasilver
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/summa-silver-corp/

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS
    Galen McNamara
    Galen McNamara, Chief Executive Officer
    info@summasilver.com
    www.summasilver.com

    Investor Relations Contact:
    Kin Communications
    Giordy Belfiore
    604-684-6730
    giordy@summasilver.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ und bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß der Definition in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „kann“, „wird“, „sollte“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „antizipieren“, „glauben“, „fortsetzen“, „planen“ oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen den Lesern helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Veröffentlichung von Analyseergebnissen; die Exploration und Entwicklung der Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens, einschließlich des Abschlusses der Erkundungs- und Bohrungsaktivitäten.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Notwendigkeit behördlicher Genehmigungen; erhöhte Unsicherheit auf den globalen Finanzmärkten infolge der aktuellen COVID-19-Pandemie; nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Interventionen; Volatilität des Aktienmarktes; behördliche Beschränkungen; der anhaltende Konflikt in der Ukraine; und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten, die in den öffentlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens offengelegt werden.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements der Parteien, die auf der Erfahrung und Wahrnehmung des Managements von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können.

    Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung der Geschäftsleitung auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern geraten, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Summa Silver Corp.
    Maria Wells
    918 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mwells@sentinelcorp.ca

    Pressekontakt:

    Summa Silver Corp.
    Maria Wells
    918 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : mwells@sentinelcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Summa Silver stellt ein Update zu den Bohrungen auf dem hochgradigen Silber-Gold-Projekt Hughes in Nevada bereit

    auf Presseverteiler publiziert am 20. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?