• Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) gibt die Ergebnisse weiterer metallurgischer Testarbeiten im Großmaßstab auf dem großen Rutilprojekt Kasiya in Malawi (Kasiya) bekannt.

    Die Testarbeiten bestätigen die hervorragenden metallurgischen Ergebnisse, wobei Änderungen am Arbeitsablaufdiagramm zu einer sehr hohen Gewinnung hochwertiger Rutilprodukte und zur Produktion eines hochgradigen, grobflockigen Grafit-Nebenprodukts führten.

    HIGHLIGHTS

    – Herstellung von hochgradigem Rutil mit einem einfachen und konventionellen Verfahrensablaufdiagramm.
    – Rutilprodukte mit Weltklassespezifikationen von 95,0 % bis 97,2 % TiO2 und geringen Verunreinigungen.
    – Herausragende metallurgische Gewinnungsraten von 94 % bis 100 %.
    – Hervorragende Ergebnisse, die jetzt in zwei separaten Großprogrammen mit Proben nachgewiesen wurden, die für das Rohfördererz bei Kasiya repräsentativ sind.
    – Anlauf der Produktvermarktung und es besteht signifikantes Interesse von Tier-1-Rutil-Abnehmern in der Pigment-, Titanmetall- und Schweißindustrie.
    – Hochgradiges, grobflockiges Grafit-Nebenprodukt mit 60 % +150 µm, das aus den Rückständen der Rutilaufbereitung durch Gravitation mittels eines herkömmlichen Grafit-Arbeitsablaufdiagramms gewonnen wird.

    Dr. Julian Stephens, Sovereigns Managing Director, kommentierte:

    Der fortlaufende Erhalt erstklassiger Rutilspezifikationen bei herausragenden Gewinnungsraten mittels konventioneller Standardaufbereitungsmethoden unterstreicht die Robustheit der metallurgischen und verfahrenstechnischen Performance der Rutilmineralisierung bei Kasiya im Vorfeld der bevorstehenden Scoping-Studie.

    Diese kontinuierlich sehr hochwertigen Produktspezifikationen sollten das Interesse der Endverbraucher im gesamten Titanbereich weiter steigern, da sich das weltweite strukturelle Defizit bei der Versorgung mit natürlichem Rutil weiter vergrößert.

    ANFRAGEN RICHTEN SIE BITTE AN

    Dr. Julian Stephens (Perth)
    Managing Director
    +61(8) 9322 6322

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    RUTIL – METALLURGISCHES TESTARBEITSPROGRAMM

    Diese Phase der Großprobenuntersuchungen wurde zur Bestätigung und Verbesserung des vorherigen, sehr erfolgreichen metallurgischen Großprogramms konzipiert, das Ende 2020 abgeschlossen wurde.

    Die Ergebnisse bestätigen erneut, dass hochwertiger Rutil mit einem einfachen und konventionellen Arbeitsablaufdiagramm hergestellt werden kann und stimmen mit früheren Ergebnissen überein. Die chemischen Spezifikationen der Weltklasseprodukte liegen bei 95,0 % bis 97,2 % TiO2 mit geringen Verunreinigungen und herausragenden metallurgischen Gewinnungsraten von 94 % bis 100 %.

    Das Testarbeitsprogramm wurde erneut von der weltweit anerkannten Firma Allied Mineral Laboratories (AML) in Perth, Australien, durchgeführt. Eine 1,6 Tonnen schwere mineralisierte Probe wurde aus Material zusammengestellt, das aus mehreren Bohrungen in den Kernbereichen der Rutil-Lagerstätte Kasiya gewonnen wurde. Die Probe wurde so ausgewählt, dass sie repräsentativ für das Rohfördererz ist und einen Gehalt von 1,19 % Rutil aufweist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63046/211207_Sovereign_kurz_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Hochrangiges Verfahrensablaufdiagramm, das im Rahmen des Testarbeitsprogramms entwickelt wurde

    Es wurde ein einfacher zweistufiger Zyklonkreislauf verwendet, wobei über 92 % des -45-µm-Materials in der Entkalkungsstufe ausgesondert wurden. An der Feinfraktion wurden Zentrifugentests zur Eindickung und Entwässerung durchgeführt. Bei den von Outotec Metso durchgeführten Tests wurden Dichten des Eindickerrückflusses mit 40 % Feststoffen (w/w) erreicht. Die hohe Dichte des Rückflusses macht im Arbeitsablaufdiagramm eine Entwässerung mittels Zentrifuge überflüssig.

    Die Schwerkraftabscheidung mittels einer Kombination aus Aufstromklassierer (UCC, Up-Current Classifier) und Förderspirale trennte Rutil und andere Schwermineralien in der Sandfraktion effizient ab. Die Schwerkraftabscheidung reichert Grafit aufgrund seines geringen spezifischen Gewichts (~2,2 t/m³) effektiv zu einem Leichtmineralkonzentrat-Rückstand während der Aufbereitung mittels Förderspirale an.

    Die Testarbeiten zur trockenen Mineralienabtrennung (Mineral Separation Plant) zeigten eine sehr hohe Gewinnung an Rutil mit erstklassigen chemischen Spezifikationen unter Verwendung eines sehr einfachen Arbeitsablaufdiagramms, das elektrostatische und magnetische Methoden beinhaltet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63046/211207_Sovereign_kurz_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Mikroaufnahme des hochreinen Rutilprodukts 97,2 % TiO2

    RUTILVERMARKTUNG UND -ABNAHME

    Die erstklassigen chemischen Parameter des hergestellten Rutils deuten darauf hin, dass das Produkt für alle wichtigen natürlichen Endmärkte geeignet sein sollte, einschließlich der Sektoren TiO2-Pigment-Rohstoff-, Titanmetall und Schweißtechnik. Sowohl die Nachfrage als auch die Preise für Naturrutil sind sehr stark, da sich das weltweite strukturelle Angebotsdefizit weiter vergrößert.

    Das Unternehmen ist dabei, die Produktvermarktung voranzutreiben, und hat bereits erhebliches Interesse von Tier-1-Abnehmern in allen drei Marktsektoren erhalten.

    GRAFIT-NEBENPRODUKT

    Grobflockiger Grafit wurde in der gesamten Rutil-Lagerstätte Kasiya identifiziert. Jüngste Analyseergebnisse bestätigten einen durchschnittlichen Gehalt von etwa 1 % TGC im Gebiet der Rutil-Mineralressourcenschätzung.

    Die Schwerkraftabscheidung war bei der Aufkonzentrierung von Grafit zu einem Leichtmineralvorkonzentrat mit ca. 6,3 % TGC aufgrund seines geringen spezifischen Gewichts (~2,2 t/m³) effektiv.

    Ein Programm bei SGS Lakefield in Kanada wurde durchgeführt, um zu bestätigen, dass das Grafitvorkonzentrat aus der Schwerkraftabscheidung mithilfe eines herkömmlichen Grafitflotationsverfahrens zu einem grobflockigen Grafit-Nebenprodukt angereichert werden kann.

    Die Testarbeiten waren äußerst erfolgreich, und es wurde ein sehr grobflockiges Grafitkonzentrat mit 96,3 % TGC produziert. Mehr als 60 % des Grafitkonzentrats entfallen auf die großen bis Super-Jumbo-Fraktionen, was auf einen hohen kombinierten Warenkorbwert schließen lässt (Tabelle 1). Die Gesamtgewinnung an Grafit von der Rohprobe bis zum Produkt betrug 62 %.

    In Anbetracht der sehr erfolgreichen Ergebnisse, die mit einem einfachen und herkömmlichen Arbeitsablaufdiagramm erzielt wurden, beabsichtigt das Unternehmen jetzt, in der bevorstehenden Scoping-Studie ein grobflockiges Grafit-Nebenprodukt einzubeziehen.

    Tabelle 1: Kasiya – Grafitergebnisse 2021
    Partikelgröße KohlenstoffGewichtsverteiFlockenkategor
    lung ie

    Tyler Mesh Mikrometer ((%) (% w/w)
    µm)

    +32 +500 96,0 5,4 Super Jumbo
    -32 +48 -500 +300 96,6 25,1 Jumbo
    -48 +80 -300 +180 96,7 30,9 Groß
    -80 +100 -180 +150 96,8 10,9 Mittel
    -100 +200 -150 +75 95,8 21,9 Klein
    -200 -75 93,8 5,8 Amorph
    gesamt 96,3 100,0
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63046/211207_Sovereign_kurz_DEPRcom.003.png

    Abbildungen 3 & 4: Sehr grobflockiger Grafit in der +600µm-Probenfraktion (L), auf durchtränkter Bohrprobe schwimmender Grafit (R)

    SCHLUSSFOLGERUNGEN
    Die Fähigkeit, frühere metallurgische Testergebnisse zu wiederholen und zu verbessern, bestärkt Sovereigns Ansicht über die Qualität des Projekts Kasiya und die hervorragenden metallurgischen Eigenschaften des Projekts.

    Die erfolgreichen Testarbeiten an einem Grafit-Nebenprodukt fügen dem Betrieb einen wertvollen Produktstrom hinzu, der das kommerzielle Potenzial dieses weltweit bedeutenden Rutilprojekts steigert. Diese Testarbeiten haben bestätigt, dass sich die Rutil- und Grafitmineralisierung bei Kasiya sehr gut für die Aufbereitung mittels herkömmlicher metallurgischen Standardaufbereitungsverfahren eignet.

    Insgesamt ist das hervorragende metallurgische Ergebnis wahrscheinlich auf folgende Faktoren zurückzuführen:

    – grobe, hochkristalline Rutilkörner, die von Natur aus gut freigesetzt werden und weitgehend frei von Einschlüssen oder Anhaftungen sind.
    – Geringe chemische Verunreinigungen in den Rutil-Kristallgittern.
    – Einfache HMC-Mineralogie (Heavy Mineral Concentrate, Schwermineralkonzentrat) mit sehr wenig problematischem Ganggestein oder Ganggestein ähnlicher Dichte.
    – Entkalkte und sehr grobe, gut freigesetzte Grafitflocken im Grafitvorkonzentrat aus der Schwerkraftabscheidung.

    Sovereigns Scoping-Studie (Studie) für Kasiya ist jetzt weit fortgeschritten. Die Studie bezieht sich auf einen groß angelegten Betrieb für Naturrutil, um einen Teil des bestehenden großen Versorgungsdefizits mit dem reinsten und ökologisch nachhaltigsten Titanrohstoff zu füllen. Die meisten technischen Bereiche der Studie sind jetzt abgeschlossen, wobei die JORC-konforme Mineralressourcenschätzung, die Bergbauoptimierung sowie die Schätzungen der Kapital- und Betriebskosten derzeit fertiggestellt werden.

    Das Unternehmen freut sich darauf, in den kommenden Wochen die Ergebnisse der Studie vorzustellen, in die auch die ausgezeichneten Ergebnisse der jüngsten Testarbeitsprogramme mit Rutil und Grafit-Nebenprodukten einfließen werden. Darüber hinaus deuten die erstklassigen chemischen Parameter des produzierten Rutils darauf hin, dass die Produkte für alle wichtigen natürlichen Endverwendungsmärkte geeignet sein dürften, einschließlich der Sektoren TiO2-Pigmentrohstoff, Titanmetall und Schweißtechnik. Sovereign ist dabei, die Produktvermarktung voranzutreiben, und hat bereits signifikantes Interesse von Tier-1-Abnehmern in allen drei Marktsektoren erhalten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63046/211207_Sovereign_kurz_DEPRcom.004.png

    Abbildung 5: Endgültiges Rutilprodukt aus dem Testbetrieb, bereit zum Versand an potenzielle Abnehmer

    ANHANG 1: SPEZIFIKATIONEN FÜR RUTIL

    Vergleich der Rutil-Spezifikationen von Sovereign aus
    aktuellen Tests mit denen führender globaler
    Hersteller

    ElementeMalawi-RuMalawi-RuSierra RuRBM Kwale Namakwa
    til til til (Rio (Base Sands
    Tinto) Resource
    (Soverei (Soverei(Iluka) s) (Tronox)
    gn) gn)

    Gewinnun100 % 94 %
    g

    TiO2 % 95,0 97,2 96,3 93,3 96,2 94,5
    ZrO2+H% 0,20 0,21 0,78 1,30 0,72 1,10
    fO
    2
    SiO2 % 0,67 0,61 0,62 2,00 0,94 2,00
    Fe2O3 % 0,99 0,42 0,38 0,70 1,25 0,8
    Al2O3 % 0,45 0,38 0,31 0,90 0,23 0,6
    Cr2O3 % 0,13 0,13 0,19 0,11 0,17 0,14
    V2O5 % 0,67 0,70 0,58 0,40 0,52 0,33
    Nb2O5 % 0,37 0,39 0,15 0,30 – 0,04
    P2O5 % 0,01 0,001 0,01 0,03 0,00 0,02
    MnO % 0,02 0,01 0,01 – 0,03 0,4
    MgO % 0,003 b/d 0,01 – 0,10 0,01
    CaO % 0,003 0,001 0,01 – 0,04 0,04
    S % 0,01 0,01 <0,01 <0,05 - 0,01
    U+Th pp31 23 26 100 53 –
    m

    d50 GrµmAusstehen118 – 124 – 124
    öße d

    <75µm % Ausstehen8,3 - - - -
    d
    Iluka ist Iluka Resources Limited; Rio Tinto ist Rio Tinto plc; Base Resources ist Base Resources Limited; Tronox ist Tronox Holdings plc. b/d ist unter der analytischen Nachweisgrenze, – ist nicht angegeben. Quellen: RBM-Daten aus der TZMI-Konferenzpräsentation von World Titanium Resources Ltd. vom November 2011 (aktualisiert im Januar 2012); Daten zu Sierra Rutile, Kwale und Namakwa Sands aus dem BGR-Bewertungshandbuch Schwermineralien von wirtschaftlicher Bedeutung, 2010.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63046/211207_Sovereign_kurz_DEPRcom.005.jpeg

    Abbildung 6: Lage der Bohrlöcher, die für die Zusammenstellung der Sammelprobe verwendet wurden.

    Stellungnahme der Sachverständigen

    Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf metallurgische Testergebnisse – Rutil beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Paul Marcos, einer kompetenten Person, die Mitglied der AusIMM ist, zusammengestellt wurden. Herr Marcos ist ein Angestellter von Sovereign und ein Inhaber von leistungsbezogenen Ansprüchen an Sovereign. Herr Marcos verfügt über ausreichende Erfahrungen, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte sowie für die durchgeführte Tätigkeit relevant sind, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves zu qualifizieren. Herr Marcos erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und im Kontext, in dem sie erscheinen, in den Bericht aufgenommen werden.

    Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf metallurgische Testergebnisse – Graphit beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Oliver Peters, M.Sc., P.Eng., MBA, zusammengestellt wurden, der ein Mitglied der Professional Engineers of Ontario (PEO) ist, einer Recognised Professional Organisation (RPO), die in einer von der ASX von Zeit zu Zeit veröffentlichten Liste enthalten ist. Herr Peters ist ein Berater von SGS Canada Inc. (SGS). SGS ist von Sovereign Metals Limited als Berater engagiert. Herr Peters verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, um die es hier geht, sowie für die Tätigkeit, die er ausübt, relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves zu qualifizieren. Herr Peters erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und im Kontext, in dem sie erscheinen, in den Bericht aufgenommen werden.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse – Rutil beziehen, sind den Pressemitteilungen vom 26. Mai 2020, 22. Juni 2020, 13. Juli 2020, 21. September 2020 und 4. Februar 2021 entnommen. Diese Pressemitteilungen sind unter www.sovereignmetals.com.au abrufbar. Sovereign bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in den Pressemitteilungen enthaltenen Informationen auswirken; b) alle wesentlichen Annahmen, die in der Pressemitteilung enthalten sind, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen Personen in diesem Bericht präsentiert werden, gegenüber den Pressemitteilungen nicht wesentlich geändert wurden.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse – Graphit beziehen, sind der Pressemitteilung vom 22. November 2021 entnommen. Die Pressemitteilung ist unter www.sovereignmetals.com.au abrufbar. Sovereign bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Pressemitteilung enthaltenen Informationen auswirken; b) alle in der Pressemitteilung enthaltenen wesentlichen Annahmen weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der Pressemitteilung nicht wesentlich geändert wurden.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Mineralressourcenschätzung beziehen, sind der Pressemitteilung vom 9. Juni 2021 entnommen, die auf der Website von Sovereign unter www.sovereignmetals.com.au eingesehen werden kann. Sovereign bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Pressemitteilung enthaltenen Informationen auswirken; b) alle in der Pressemitteilung enthaltenen wesentlichen Annahmen weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der Pressemitteilung nicht wesentlich geändert wurden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, angenommen, voraussichtlich, geplant und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

    Diese ASX Mitteilung wurde vom Managing Director des Unternehmens, Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die vollständige Pressemeldung in englischer Sprache finden Sie unter folgendem Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02463301-6A1067337?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sovereign Metals: Hervorragende metallurgische Ergebnisse bei Kasiya

    auf Presseverteiler publiziert am 7. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?