• Carolina Lithium steuert auf endgültige Investitionsentscheidung zu
    Internationale Investitionen unterstützen Pläne für zusätzliche Hydroxidproduktion in USA

    – Piedmont rechnet mit Verdoppelung von US-Lithiumhydroxidproduktion auf 60.000 t pro Jahr
    o 30.000 t pro Jahr bei vollständig integriertem Projekt Carolina Lithium
    o 30.000 t pro Jahr bei zweiter geplanter Anlage in USA, deren Standortauswahl in 2. Quartal 2022 erwartet wird
    o Piedmont plant Produktion von geschätzten 500.000 t SC6 pro Jahr bzw. besitzt Abnahmerechte dieser Produktion
    – Vorzeigeprojekt Carolina Lithium verzeichnet Fortschritte in Richtung endgültiger Investitionsentscheidung
    o Bankfähige Machbarkeitsstudie (Bankable Feasability Study, BFS) im Dezember 2021 veröffentlicht
    o Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) im Januar 2022 veröffentlicht
    o Grundlegende Arbeitsabläufe 2022
    – Detaillierte Konstruktion / Frontend-Konstruktionsdesign
    – Auswahl von EPC-Vertragspartner
    – Endgültige Genehmigungen und Zulassungen
    – Strategische Partnerschaften und potenzielle Fremdfinanzierung von Projekt
    – Investitionen in strategische Ressourcen in Quebec und Ghana positionieren Piedmont für zukünftiges Wachstum
    o Partnerschaft mit Sayona Mining (ASX: SYA) hinsichtlich Entwicklung eines der führenden Lithiumunternehmen in Quebec
    – Neustart von Spodumenkonzentratanlage von North American Lithium in 1. Jahreshälfte 2023 geplant
    – Piedmont besitzt Abnahmerechte für 50 % von NAL-Produktion während Lebensdauer von Mine
    o Partnerschaft mit Atlantic Lithium (AIM: ALL) hinsichtlich Erschließung von erstklassiger Spodumenressource in Afrika
    – Steigerung von Mineralressourcenschätzungen im Jahr 2022 auf Basis jüngster Bohrergebnisse erwartet
    – Machbarkeitsstudie (Feasibility Study, FS) für Ende 2022 erwartet – Investitionsentscheidung wird folgen

    Belmont (North Carolina), 3. Februar 2022. Piedmont Lithium Inc. (NASDAQ: PLL, ASX: PLL) (Piedmont oder das Unternehmen), ein führender, diversifizierter Entwickler von Lithiumressourcen, die für die Lieferkette von Elektrofahrzeugen in den USA erforderlich sind, stellte heute ein Update hinsichtlich der kurzfristigen Wachstumsinitiativen seiner Projekte in North Carolina, Quebec und Ghana bereit.

    Wir entwickeln unsere Aktiva zu einem günstigen Zeitpunkt weiter, zumal sich die weltweiten Verkäufe von Elektrofahrzeugen bis 2021 verdoppelt haben und große US-Batterieanlagen von großen Automobil- und Batterieunternehmen errichtet werden. Diese Elektrifizierung des Automobilmarktes ist eine Investitionsmöglichkeit für eine ganze Generation und wir befinden uns in einer einzigartig günstigen Position, um daraus Kapital zu schlagen, sagte Keith Phillips, President und CEO von Piedmont Lithium.

    Wir entwickeln unser Vorzeigeprojekt Carolina Lithium durch grundlegende Genehmigungs-, Konstruktions- und Projektfinanzierungsschritte weiter, fügte Phillips hinzu. Und wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr bedeutsame Meilensteine setzen werden. Unsere jüngste Machbarkeitsstudie bestätigte den strategischen Charakter von Carolina Lithium mit einem Kapitalwert von über 2 Milliarden $ und unabhängigen Bewertungen, die das beeindruckende Nachhaltigkeitsprofil des Projekts bestätigen. Wir gehen davon aus, dass Carolina Lithium ein entscheidender Faktor für den Fortschritt der USA auf dem Weg zur Selbstversorgung mit Lithium sein wird.

    Abgesehen von Carolina Lithium treiben wir auch unsere beiden internationalen Investitionen sowie unsere Pläne hinsichtlich der Entwicklung einer zweiten Lithiumhydroxid-Konversionsanlage voran. Wir arbeiten mit unserem Partner Sayona Mining zusammen, um durch den Neustart der Produktion von Spodumenkonzentrat in unserem gemeinsamen Unternehmen North American Lithium (NAL) in Quebec von den starken Bedingungen auf dem Lithiummarkt zu profitieren. Langfristige Ausrüstungen wurden bestellt und die Produktion wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2023 beginnen. Die Explorationsaktivitäten beim Projekt Ewoyaa in Ghana werden fortgesetzt und gemeinsam mit unserem Partner Atlantic Lithium planen wir die Erstellung einer Machbarkeitsstudie im Jahr 2022, wobei die erste Produktion im Jahr 2024 erfolgen könnte. Diese bedeutsamen Spodumenaktiva unterstützen unsere Pläne, eine zweite Lithiumhydroxid-Konvertierungsanlage mit einer Kapazität von 30.000 t pro Jahr in Betrieb zu nehmen. Die Lithiumnachfrage in den USA steigt rasant und die heimischen Lithiumhydroxidkapazitäten belaufen sich zurzeit nur einen Bruchteil dessen, was Mitte bis Ende der 2020er Jahre erforderlich sein wird.

    PROJEKT CAROLINA LITHIUM (NORTH CAROLINA)

    Piedmont veröffentlichte im Dezember 2021 eine bankfähige Machbarkeitsstudie (Bankable Feasability Study, FS) für sein Vorzeigeprojekt Carolina Lithium, das sich zu 100 % in seinem Besitz befindet und vollständig integriert ist. Die FS sieht eine jährliche Produktion von 30.000 t Lithiumhydroxid, 242.000 t Spodumenkonzentrat (SC6) sowie der Nebenprodukte Quarz, Feldspat und Glimmer vor. Das Projekt Carolina Lithium soll ein äußerst nachhaltiger, kostengünstiger Produzent sein, da es sich in Gaston County in North Carolina befindet und über eine außergewöhnliche Infrastruktur, niedrige Stromkosten, die Nähe zu wichtigen Automobil- und Batteriekunden sowie große Märkte für unsere Nebenproduktminerale verfügt.

    Das Projekt Carolina Lithium wird einzigartig sein, da es sich um das weltweit einzige vollständig integrierte Spodumenerz-zu-Hydroxid-Projekt handelt, das sich in der Entwicklung oder im Betrieb befindet. Der integrierte Standort bietet wirtschaftliche und ökologische Vorteile, einschließlich der Beseitigung langer Transportwege für SC6-Konzentrat, die bei den Betrieben der Konkurrenz erforderlich sind. Die FS verdeutlicht die hohe Wirtschaftlichkeit des Projekts, einschließlich eines Kapitalwerts (NPV8) von 2,04 Milliarden $ nach Steuern, eines internen Zinsfußes von 27 % nach Steuern sowie eines stabilen EBITDA von über 450 Millionen $ pro Jahr in den ersten zehn Jahren.

    Die Ergebnisse einer Umweltverträglichkeitserklärung (UVE), in der die potenziellen lokalen wirtschaftlichen Vorteile des Projekts Carolina Lithium analysiert wurden, wurden im Januar 2022 bekannt gegeben. Die UVE, die vom unabhängigen Berater Dr. John Connaughton von der University of North Carolina in Charlotte erstellt wurde, identifizierte das Potenzial des Projekts, etwa 1.100 Vollzeitarbeitsplätze in Gaston County zu schaffen und jedes Jahr etwa 800 Millionen $ an direkter und indirekter lokaler Wirtschaftsleistung zu erbringen.

    Piedmont richtet sein Hauptaugenmerk darauf, das Projekt Carolina Lithium in Richtung einer endgültigen Investitionsentscheidung und Baubeginn weiterzuentwickeln. Die kritischen Arbeitsabläufe im Jahr 2022 beinhalten Genehmigungen, Technik und Projektfinanzierung.

    Genehmigungsaktivitäten

    Im August 2021 reichten wir bei der Division of Energy, Minerals, and Land Resources (DEMLR) des North Carolina Department of Environmental Quality (NCDEQ) einen Antrag auf eine Abbaugenehmigung ein. Die DEMLR hielt im November 2021 die üblichen öffentlichen Anhörungen in Zusammenhang mit unserem Antrag auf eine Abbaugenehmigung ab. Wie üblich wurden wir von der DEMLR um weitere Informationen zu bestimmten Aspekten unseres Abbaugenehmigungsantrags ersucht und wir beantworten diese Anfragen zeitnah. Unsere Zusammenarbeit mit den Regulierungsbehörden ist konstruktiv und wir freuen uns auf einen erfolgreichen Abschluss dieses entscheidenden Verfahrens.

    Im Januar 2022 reichten wir bei der Division of Air Quality (DAQ) des NCDEQ einen Antrag auf Feststellung der Luftqualität in Zusammenhang mit der für das Projekt Carolina Lithium erforderlichen Genehmigung ein. Nach dem Erhalt einer Antwort der DAQ auf diesen Antrag werden wir einen Antrag auf eine Luftgenehmigung für das Projekt stellen.

    Im September 2021 aktualisierte Gaston County seine Unified Development Ordinance (UDO), die zum Teil die Betriebsanforderungen für neue Minen und Steinbrüche im Bezirk festlegte. Die UDO-Aktualisierungen legen auch fest, dass neue Minen und Steinbrüche auf industriell genutzten Liegenschaften im Bezirk betrieben werden müssen und eine vom Gaston County Board of Commissioners genehmigte Sondernutzungserlaubnis (Special Use Permit) erfordern. Wir führen nach wie vor Gespräche mit Gaston County hinsichtlich des Antrags und werden nach dem Erhalt der DEMLR-Abbaugenehmigung einen Antrag auf Umwidmung und eine Sondernutzungsgenehmigung einreichen.

    Hier der Link zur Originalmeldung: piedmontlithium.com/piedmont-lithium-outlines-2022-development-plans/

    Über Piedmont Lithium Inc.

    Piedmont Lithium (Nasdaq:PLL; ASX:PLL) konzentriert sich auf den Aufbau eines erstklassigen ganzheitlichen Multi-Asset-Lithiumunternehmens in den Vereinigten Staaten, das sich für den Übergang zu einer emissionsfreien Welt und die Schaffung einer sauberen Energiewirtschaft in Nordamerika einsetzt. Das Herzstück unseres Betriebs, Carolina Lithium, befindet sich im berühmten Carolina Tin Spodumene Belt in North Carolina. Durch die Kombination unserer US-Aktiva mit unseren ebenso strategischen und gefragten Mineralressourcen und Produktionsanlagen in Quebec und Ghana sind wir in der Lage, einer der größten, kostengünstigsten und nachhaltigsten Produzenten von Lithiumhydroxid in Batteriequalität weltweit zu sein. Außerdem sind wir strategisch am besten positioniert, um die schnell wachsende nordamerikanische Lieferkette für Elektrofahrzeuge optimal zu bedienen. Die einzigartigen geologischen Eigenschaften, die geographische Lage und die Nähe unserer Ressourcen, zukünftige Produktionsstätten und Kundenstandorte werden uns in die Lage versetzen, die so wichtige Kontinuität bei der Versorgung mit hochwertigem, nachhaltig produziertem Lithiumhydroxid aus Spodumenkonzentrat zu gewährleisten, das von den meisten Elektrofahrzeugherstellern bevorzugt wird. Dank unseres diversifizierten Betriebs sind wir in der Lage, Amerika bei seinem Wandel hin zur Emissionsreduktion und Elektrifizierung in den Bereichen Verkehr und Energiespeicher maßgeblich unterstützen können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.piedmontlithium.com.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Wertpapiergesetze der Vereinigten Staaten und Australiens, einschließlich Aussagen zu Explorations-, Erschließungs- und Bauaktivitäten, zu den aktuellen Plänen für die Mineralien- und Chemieverarbeitungsprojekte von Piedmont, zur Strategie und zu den Erwartungen hinsichtlich der Genehmigungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind mit beträchtlichen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Risikofaktoren verbunden, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen und die dazu führen können, dass der tatsächliche Zeitpunkt von Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften sowie andere Faktoren wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Risikofaktoren gehören unter anderem: (i) dass Piedmont nicht in der Lage sein wird, Mineralvorkommen kommerziell abzubauen, (ii) dass die Liegenschaften von Piedmont möglicherweise nicht die erwarteten Reserven enthalten, (iii) Risiken und Gefahren, die dem Bergbaugeschäft innewohnen (einschließlich der Risiken, die der Erkundung, der Entwicklung, dem Bau und dem operativen Betrieb von Bergbauprojekten innewohnen, Umweltgefahren, Industrieunfälle, Wetterbedingungen oder geologische Bedingungen), (iv) die Ungewissheit darüber, ob Piedmont in der Lage ist, das für die Durchführung seines Geschäftsplans erforderliche Kapital zu beschaffen, (v) die Fähigkeit von Piedmont, das erforderliche Personal einzustellen und zu halten, (vi) Änderungen der Marktpreise für Lithium und Lithiumprodukte, (vii) technologische Änderungen oder die Entwicklung von Ersatzprodukten, (viii) die mit Explorations-, Erschließungs- und Produktionstätigkeiten innewohnenden Unwägbarkeiten, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit Genehmigungen, (viii) die Ungewissheiten, die mit Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten verbunden sind, einschließlich der Risiken in Bezug auf Genehmigungen, Gebietsabgrenzungen und behördliche Verzögerungen im Zusammenhang mit unseren Projekten sowie den Projekten unserer Partner in Quebec und Ghana, (ix) die Ungewissheiten, die der Schätzung von Lithiumressourcen innewohnen, (x) die Risiken in Bezug auf den Wettbewerb, (xi) die Risiken in Bezug auf die Informationen, Daten und Prognosen im Zusammenhang mit Sayona Quebec und Atlantic Lithium, (xii) das Auftreten und die Ergebnisse von Klagen, Rechtsstreitigkeiten und behördlichen Maßnahmen, Untersuchungen und Verfahren, (xiii) Risiken in Bezug auf unsere Fähigkeit, Rentabilität zu erzielen, Produkte im Rahmen von Lieferverträgen zu günstigen Bedingungen abzuschließen und zu liefern, unsere Fähigkeit, ausreichende Finanzmittel für die Erschließung und den Bau unserer Projekte zu erhalten, unsere Fähigkeit, die behördlichen Vorschriften einzuhalten, und unsere Fähigkeit, die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten, und (xiv) andere Ungewissheiten und Risikofaktoren, die in den von Zeit zu Zeit bei der U. U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) und der australischen Wertpapierbörse dargelegt sind, einschließlich der jüngsten Einreichungen von Piedmont bei der SEC. Die zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen beziehen sich nur auf das Datum dieser Präsentation, und die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften können erheblich von den in dieser Präsentation enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Piedmont lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Darüber hinaus ist Piedmont nicht verpflichtet, Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf Piedmont, seine finanziellen oder operativen Ergebnisse oder seine Wertpapiere zu kommentieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Erklärung der sachkundigen Personen

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Produktionsziele und die Finanzanalyse des Lithiumprojekts Carolina beziehen, sind der ASX-Meldung des Unternehmens vom 15. Dezember 2021 entnommen, die auf der Website des Unternehmens unter www.piedmontlithium.com abrufbar ist. Piedmont bestätigt, dass: a) dem Unternehmen keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen Pressemitteilung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Mineralressourcen, Explorationszielen, Produktionszielen und den damit zusammenhängenden, von den Produktionszielen abgeleiteten Finanzprognosen zugrunde liegen, die in den ursprünglichen ASX-Meldungen enthalten sind, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Feststellungen der zuständigen Personen in diesem Bericht präsentiert werden, gegenüber den ursprünglichen ASX-Meldungen nicht wesentlich geändert wurden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Piedmont Lithium Limited
    Ian Middlemas
    Level 9, BGC Centre
    6000 Perth, WA
    Australien

    email : info@piedmontlithium.com

    Pressekontakt:

    Piedmont Lithium Limited
    Ian Middlemas
    Level 9, BGC Centre
    6000 Perth, WA

    email : info@piedmontlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Piedmont Lithium beschreibt Entwicklungspläne 2022

    auf Presseverteiler publiziert am 3. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?