• Unternehmen wird lithiumhaltige Pegmatitmischprobe vom Lithiumprojekt Big Mack für vorläufige metallurgische Untersuchungen und Entwicklung von konzeptionellem Verfahren bereitstellen

    18. März 2024, Calgary (Alberta) / IRW-Press / – Pan American Energy Corp. (CSE: PNRG | OTCQB: PAANF | FRA: SS60) (Pan American oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit dem Saskatchewan Research Council (SRC) ein Abkommen hinsichtlich umfassender metallurgischer Untersuchungen und der Entwicklung eines konzeptionellen Verfahrens für die Produktion von Massenproben für das Lithiumprojekt Big Mack (Big Mack) unterzeichnet hat, das sich etwa 80 km nördlich der Stadt Kenora in Ontario befindet.

    Das Unternehmen wird dem SRC zu den Zwecken der geplanten metallurgischen Untersuchungen lithiumhaltige Kernproben von den kürzlich bei Big Mack abgeschlossenen Phase-1- und Phase-2-Bohrprogrammen bereitstellen. Das vorläufige Untersuchungsprogramm soll Schwerkraftabscheidung, Magnetabscheidung und Flotationstests umfassen. Nach dem Abschluss der ersten Testarbeiten geht das Unternehmen davon aus, den SRC mit der Durchführung weiterer Folgearbeiten zu beauftragen, einschließlich der Bewertung der Produktion von Lithiumhydroxid-Monohydrat in Batteriequalität aus den von Big Mack bereitgestellten Proben.

    Im Jahr 1999 entnahm der frühere Betreiber von Big Mack eine repräsentative 5.000-t-Massenprobe vom Ausbiss des Big Mack Pegmatits. Diese Probe wurde von International Metallurgical and Environmental Inc. zu Petalitkonzentrat verarbeitet. Das Petalitkonzentrat wurde anschließend an Corning Laboratory Services in Corning (New York) zur Petalitanalyse sowie zur Herstellung von Versuchsglasmetallen gesendet, wo aus dem gelieferten Petalit drei Glasschmelzen hergestellt wurden. Der Petalit ergab Glas von akzeptabler visueller Qualität, was die Möglichkeit für kommerzielle Abnahmepartner des Petalitkonzentratmaterials bestätigt. Weitere Details zu dieser Massenprobe und den anschließenden Untersuchungen finden Sie im technischen Bericht des Unternehmens für Big Mack mit dem Titel NI 43-101 Technical Report on the Big Mack Property mit Wirksamkeitsdatum 12. Dezember 2022, der im SEDAR+-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca veröffentlicht wurde.

    Chief Executive Officer Jason Latkowcer sagte: Wir haben den SRC eigens für diese Arbeiten ausgewählt, weil er Erfahrung mit petalithaltigen Pegmatiten hat, die jenen von Big Mack ähnlich sind. Vor über 25 Jahren wurde ein Petalitkonzentrat von Big Mack von einem großen Glas- und Acrylhersteller kommerziell validiert. Wir sind davon überzeugt, dass der SRC in der Lage sein wird, moderne Technologien einzusetzen, um Verfahren zur Optimierung der Gewinnung zu entwickeln, die unserer Meinung nach unser Bestreben unterstützen werden, das von Big Mack gewonnene Material für die Verwendung in kommerziellen Anwendungen neu zu qualifizieren. Wir gehen davon aus, dass wir nach diesen ersten Arbeiten die Produktion von Lithiumhydroxid-Monohydrat in Batteriequalität von dem bei Big Mack gewonnenen Material bewerten werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team des SRC.

    Der geplante Tätigkeitsbereich ist in fünf unterschiedliche Phasen unterteilt:

    Tätigkeitsbereich

    – Phase 1 – Probenaufbereitung und -beschreibung – Die Pegmatitmischprobe wird erstellt und auf 2,0 mm zerkleinert, bevor sie homogenisiert und für die Probennahme geteilt wird. Es wird eine repräsentative 40-kg-Mischprobe aufbereitet.
    – Phase 2 – Schweretrennung – Eine Schweretrennung (HLS) soll detaillierte Informationen über die Schwerkraftabscheidung, einschließlich eines potenziellen Schwimm/Sink-Verfahrens, erhalten. Die Mischprobe wird in 6 Größen unterteilt und jede Größe wird einer HLS bei 5 relativen Dichten unterzogen. Die Sink- und Schwimmstoffe werden analysiert, um die Gewinnungskurven für Lithium (Petalit) zu ermitteln. Die Gehaltsgewinnungskurven können zur Ermittlung der primären Brechgröße des Pegmatits und des Schwerkraftabscheidungsprozesses verwendet werden.
    – Phase 3 – Flotationstests – Flotationstests werden an der Mischprobe sowie an der HLS-Konzentrat- (Sink)-Probe durchgeführt. An der Pegmatitmischprobe und dem HLS-Konzentrat werden etwa 8 vorläufige Flotationstests durchgeführt. Jeder Flotationstest umfasst in der Regel ein Vorbearbeitungsmaß, einen Scavenger und Reiniger. Jede Flotationsphase wird mit den optimierten Flotationsbedingungen durchgeführt, die bei früheren Petalit-Flotationstestarbeiten ermittelt wurden. Eine weitere Optimierung wird in diesem Stadium der vorläufigen Untersuchungen nicht in Erwägung gezogen.
    – Phase 4 – Magnetische Abscheidung – Die magnetische Abscheidung wird vorwiegend zur Beseitigung der Eisenbestandteile eingesetzt. Die nasse magnetische Abscheidung mit hoher Intensität wird sowohl am Einsatzmaterial als auch am Konzentrat durchgeführt, um die Effizienz der Eisenbeseitigung zu ermitteln.
    – Phase 5 – Entwicklung eines konzeptionellen Verfahrens und Produktion von Massenproben – Es wird ein konzeptionelles Verfahren entwickelt.

    Die Studie wird von Jack Zhang, Associate VP, Strategic Technologies, Saskatchewan Research Council, geleitet.

    Die Projektlaufzeit im Rahmen des Abkommens soll sofort beginnen und etwa bis 31. Juli 2024 dauern.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Jared Suchan, Ph.D, P.Geo, der ein unabhängiger Berater des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101 ist, geprüft und genehmigt.

    Über SRC

    Der SRC ist die zweitgrößte kanadische Forschungs- und Technologieorganisation mit 1.600 Kunden in 22 Ländern in allen Teilen der Welt. Mit fast 350 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von 232 Millionen $ und über 75 Jahren Erfahrung bei der Forschung und Entwicklung, hilft der SRC seinen Kunden dabei, technologische Probleme zu lösen, Verbesserungen zu erzielen, Chancen zu nutzen, die Wettbewerbsfähigkeit aufrechtzuerhalten, die Produktivität zu steigern und neue Märkte zu erschließen.
    Weitere Informationen über den SRC, erhalten Sie unter www.src.sk.ca.

    Über Pan American Energy Corp.

    Pan American Energy Corp. (CSE: PNRG) (OTCQB: PAANF) (FWB: SS60) ist ein Explorationsunternehmen, das sich insbesondere auf die Akquisition, Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten in Nordamerika konzentriert, die Batteriemetalle enthalten.

    Das Unternehmen hat in Kanada eine Optionsvereinbarung mit Magabra Resources abgeschlossen, wonach es das Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 90 % an dem bohrbereiten Lithiumprojekt Big Mack, 80 km nördlich von Kenora (Ontario) hat. Das Unternehmen verfügt ferner über eine Konzessionsoptionsvereinbarung mit Horizon Lithium LLC, die ihm das Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von 100 % am Lithiumprojekt Horizon im Esmeralda County – Lithiumgürtel Tonopah (Nevada, USA) einräumt.

    Um sich für Investoren-Updates zu registrieren, besuchen Sie bitte panam-energy.com.

    Im Namen des Board of Directors

    Jason Latkowcer
    CEO & Direktor

    Kontakt
    Tel: (587) 885-5970
    E-Mail: info@panam-energy.com

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen, Die Verwendung der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, prognostiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten darstellen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftiger Ereignisse. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen, die sich unter anderem auf die Erwartung des Unternehmens beziehen, dass die Ergebnisse der von SRC durchgeführten metallurgischen Tests zur Entwicklung von Verfahren zur Optimierung der Gewinnung führen und das Unternehmen dabei unterstützen werden, das Material von Big Mack für die Verwendung in kommerziellen Anwendungen neu zu qualifizieren; das geplante metallurgische Testverfahren, das von SRC vorgeschlagen wurde; der erwartete Zeitplan für die geplanten metallurgischen Tests; und die Erwartung des Unternehmens, dass das Unternehmen nach Abschluss der vorläufigen metallurgischen Tests SRC mit weiteren Folgearbeiten beauftragen wird, einschließlich der Evaluierung der Produktion von Lithiumhydroxid-Monohydrat in Batteriequalität aus den Proben von Big Mack.

    Bei der Ableitung von Schlussfolgerungen oder der Erstellung von Prognosen oder Projektionen, die in zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, werden in der Regel verschiedene Annahmen oder Faktoren zugrunde gelegt. Dazu gehören die Annahme, dass die vorgeschlagenen Tests wie erwartet zum erwarteten Zeitpunkt stattfinden werden; dass die gewünschten Ergebnisse der Tests erreicht werden, einschließlich der Tatsache, dass die Tests erfolgreich sein werden, um Prozesse zur Optimierung der Gewinnung zu entwickeln, die das Unternehmen dabei unterstützen werden, das Material von Big Mack für die Verwendung in kommerziellen Anwendungen zu requalifizieren; und dass das Unternehmen SRC mit der Durchführung der Folgearbeiten beauftragen wird, und dass diese Arbeiten die Evaluierung der Produktion von Lithiumhydroxid-Monohydrat in Batteriequalität aus den von Big Mack bereitgestellten Proben beinhalten werden.

    Obwohl die zukunftsgerichteten Informationen auf den begründeten Annahmen der Unternehmensleitung beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Informationen als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem das Risiko, dass die metallurgischen Tests nicht in der Art und Weise und in dem Zeitrahmen durchgeführt werden, wie es derzeit geplant ist oder überhaupt nicht durchgeführt werden; Risiken, die mit den Tests und der Forschung verbunden sind, einschließlich Risiken in Bezug auf Änderungen der Projektparameter oder Verzögerungen, da die Pläne weiterhin neu definiert werden, dass die Tests und die Forschung von Natur aus ungewiss sind und dass die Ergebnisse der Tests und der Forschung möglicherweise nicht in großem Maßstab reproduzierbar sind; dass die metallurgischen Tests möglicherweise nicht erfolgreich sind oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse liefern, dass die Tests möglicherweise nicht erfolgreich sind, wenn es darum geht, Prozesse zur Optimierung der Gewinnung zu entwickeln oder dem Unternehmen dabei zu helfen, das Material von Big Mack für die Verwendung in kommerziellen Anwendungen neu zu qualifizieren; und dass das Unternehmen SRC möglicherweise nicht mit der Durchführung zusätzlicher Folgearbeiten wie derzeit erwartet oder überhaupt nicht beauftragt. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen, Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Pan American Energy Corp.
    Jason Latkowcer
    100 – 521 3rd Avenue SW
    T2P 3T3 Calgary
    Kanada

    email : info@panam-energy.com

    Pressekontakt:

    Pan American Energy Corp.
    Jason Latkowcer
    100 – 521 3rd Avenue SW
    T2P 3T3 Calgary

    email : info@panam-energy.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Pan American Energy arbeitet mit Saskatchewan Research Council bei vorläufigen metallurgischen Untersuchungen hinsichtlich der Herstellung von Petalitkonzentraten zusammen

    auf Presseverteiler publiziert am 18. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 15 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?