• Vancouver, British Columbia – 30. April 2024 / IRW-Press / – Lancaster Resources Inc. (CSE: LCR) (OTCQB: LANRF) (FWB: 6UF0) (Lancaster) gibt bekannt, dass die Bergbau- und Rohstoffbehörde von New Mexico (New Mexico Mining and Minerals Division/MMD) Lancaster mit einem sogenannten Technically Complete Letter die Durchführung eines Phase-I-Bohrprogramms im Lithiumsoleprojekt Alkali Flat bewilligt hat (die Bohrgenehmigung).

    Dass unser Antrag auf Erstbohrungen genehmigt wurde, ist eine Bestätigung für unsere Bekenntnis zu einer verantwortungsbewussten Exploration mit minimalen Auswirkungen und die letzte große Hürde vor dem Start unserer Erstbohrungen im Projekt Alkali Flat, so Andrew Watson, VP Engineering & Operations von Lancaster. Wir sind der ersten Bohrung bei Alkali Flat und dem Nachweis der Qualität einer potenziellen Lithiumsole-Lagerstätte, von der wir glauben, dass sie sich in den unterirdischen Leitschichten befindet, die wir mit unserem geophysikalischen Programm bereits entdeckt haben, damit einen Schritt näher gekommen.

    Gemäß § 19.10.3.302 des New Mexico Administrative Code (NMAC) hat die MMD den im Oktober 2023 bei der MMD eingereichten Antrag (Permit No. HI023EM) für die Phase-I-Exploration im Lithiumsoleprojekt Alkali Flat, das von Lancasters hundertprozentiger Tochtergesellschaft Lancaster Lithium Inc. betrieben wird, aus fachlicher Sicht für vollständig befunden.

    Lancaster wird nun ein finanzielles Sicherungsinstrument (z. B. ein Akkreditiv) über 64.000 USD der MMD und dem U.S. Bureau of Land Management (BLM) zur Begutachtung vorlegen. Sobald die finanzielle Sicherstellung vorliegt, wird die MMD die Bohrgenehmigung an Lancaster Lithium zur Prüfung und Unterzeichnung übermitteln.

    Lancaster führte im Zuge der Explorationsarbeiten im Projekt Alkali Flat im vergangenen Jahr geochemische Probenahmen durch, die hochgradig anomale Lithiumkonzentrationen in den Sedimenten der Playa ergaben (im Bereich von 69,6 bis 147,9 ppm Li). Außerdem wurden eine drohnengestützte magnetometrische Untersuchung und eine magnetotellurische Messung (MT) zur Ermittlung der geophysikalischen Eigenschaften absolviert, die eine hochgradig anomale Leitfähigkeit in Leitschichten in einer Tiefe von jeweils 100-200 Meter bzw. 650-750 Metern nachwiesen. In Summe lieferten die Ergebnisse mehrere vorrangige Ziele für Bohrungen in Zonen, wo man lithiumreiche Leitschichten vermutet.

    Das Lithiumprojekt Alkali Flat ist auf eine geschlossene Solelagerstätte im Bereich einer Playa (ausgetrockneter Salzsee) gerichtet. Das Projektgelände liegt verkehrsgünstig neben einer großen Eisenbahnlinie und einer Fernstraße (Interstate Highway), wodurch es bestens erreichbar ist. Das Gebiet, für das eine Bohrgenehmigung beantragt wurde, befindet sich rund 8 Meilen nördlich des berühmten 15-MW-Lightning Dock Known Geothermal Resource Area (KGRA).

    Schätzungen zufolge sind rund 58 % der weltweiten Lithiumressourcen in geschlossenen Solelagerstätten enthalten. Der einzige Lithiumproduktionsbetrieb, der derzeit in den Vereinigten Staaten aktiv ist, ist der Solebetrieb im Clayton Valley in Nevada.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Andrew Watson, P.Eng., ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt. Herr Watson ist VP, Engineering und Operations bei Lancaster.

    Über Lancaster Resources Inc.

    Lancaster Resources (CSE:LCR | OTCQB:LANRF | FWB:6UF0) ist mit der Exploration von Lithium und anderen kritischen Mineralen befasst. Sein Lithiumprojekt Alkali Flat in Lordsburg im US-Bundesstaat New Mexico erstreckt sich über rund 5.200 Acres und umfasst 260 Mineralien-Claims, die das Herz der Alkali Flats Playa in der Nähe von Lordsburg, Mexiko, abdecken, wo Lancaster ein unterirdisches Lithium-Sole-Ziel erkundet. Lancaster will bei Alkali Flat durch den Einsatz von direkter Lithiumextraktion (DLE) und Solarenergie eine emissionsfreie Lithiumproduktion erreichen. Lancaster bemüht sich auch darum, fortschrittliche satellitengestützte hyper-spektrale Datenerfassung, georäumliche Datenaggregation und KI-basierte Vorhersagemodelle für die Exploration einzusetzen.

    Das Projektportfolio von Lancaster umfasst den 100-prozentigen Besitz des Goldkonzessionsgebiets Piney Lake in Saskatchewan und die Rechte zum Erwerb des Lithiumkonzessionsgebiets Trans-Taiga, das sich im Lithiumgebiet James Bay in Quebec befindet. Lancaster besitzt auch eine 100-prozentige Beteiligung an den Uranprojekten Catley Lake und Centennial East im Athabasca-Becken in Saskatchewan, Kanada. Außerdem hält Lancaster eine Minderheitsbeteiligung an Nelson Lake Copper Corp., einem nicht börsennotierten Emittenten, der 100 % des Kupferprojekts Nelson Lake in Saskatchewan (Kanada) besitzt. Lancaster wird von einem kompetenten Management- und Technikteam geleitet, das gemeinsam an über 40 Mineralentdeckungen beteiligt war und über umfangreiche Erfahrungen bei der Ermittlung von Lithium-Sole-Zielen sowie bei der Exploration und Erschließung von Explorationsprojekten in ganz Kanada, dem amerikanischen Westen, Mexiko und Südamerika verfügt.

    Penny White, President und Chief Executive Officer, Lancaster Resources Inc.
    penny@lancasterlithium.com
    Tel: 604 923 6100
    www.lancaster-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige Leistung von Lancaster. Die Verwendung der Worte könnte, erwarten, glauben, wird, projiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und beruhen auf Lancasters gegenwärtigen Überzeugungen oder Annahmen hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Tatsächliche zukünftige Ergebnisse können davon erheblich abweichen. Insbesondere die Fähigkeit von Lancaster, seine Explorationspläne umzusetzen, eine verbindliche Vereinbarung über den Erwerb des Lithiumkonzessionsgebiet Trans Taiga abzuschließen, wichtige Mitarbeiter zu halten, hochwertige mineralienreiche Konzessionsgebiete zu identifizieren, zu erwerben, zu erkunden und zu entwickeln sowie nachhaltige Energiequellen und innovative Technologien für eine klimaschonende Ressourcenproduktion zu integrieren, stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Lancaster lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lancaster Resources Inc.
    Penny White
    2569 Marine Drive
    V7V 1L5 West Vancouver; BC
    Kanada

    email : penny@lancasterlithium.com

    Pressekontakt:

    Lancaster Resources Inc.
    Penny White
    2569 Marine Drive
    V7V 1L5 West Vancouver; BC

    email : penny@lancasterlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Lancaster Resources erhält Bohrgenehmigung für sein Lithiumsoleprojekt Alkali Flat

    auf Presseverteiler publiziert am 30. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 17 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?