• Der jüngste Bericht des World Gold Council enthält Erfreuliches für Gold-Investoren.

    Gleich vorweg: Die Goldnachfrage im dritten Quartal 2022 zeigte sich fester. Sie hat wieder Vor-Corona-Niveaus erreicht dank Zentralbanken und Verbraucher. 1.181 Tonnen Gold wurden nachgefragt, somit 28 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. In der Schmuckbranche machte der Anstieg rund zehn Prozent aus. Vor allem in Indien ging viel Goldschmuck über den Ladentisch. Auch in China erstarkte der Schmuckbedarf wieder, besonders nach Lockdown-Lockerungen. Niedriger fiel dagegen die Investitionsnachfrage aus (47 Prozent). ETFs mussten Abflüsse verzeichnen, während der Münzen- und Barrenbereich ein Plus von 36 Prozent für sich verbuchen konnte. Die Zentralbanken sorgten im dritten Quartal 2022 sogar für einen Quartalsrekord durch ihre Goldkäufe, fast 400 Tonnen fügten sie ihrem Goldbestand hinzu.

    Da sich die Wirtschaft weltweit abgeschwächt hat, ist der Goldbedarf der Technologiebranche etwas nach unten gegangen. Beim weltweiten Goldangebot ist ein Anstieg von einem Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zu verzeichnen. Preislich hat Gold rund drei Prozent verloren, denn der starke US-Dollar sorgte für Gegenwind. Private Anleger griffen beim Edelmetall gerne zu, während die ETFs Bestände reduzierten. Wenn sich dies ändert, dann dürfte der Weg für den Goldpreis nach oben frei sein. Insgesamt war die Goldnachfrage im dritten Quartal 2022 eher eine positive Überraschung, sowohl von Seiten der Zentralbanken als auch aus dem Schmucksektor. Wer als Anleger auf den sicheren Hafen Gold setzen möchte, kann sich Unternehmen wie Caledonia Mining oder Fury Gold Mines zu Gemüte führen.

    Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=uU055E8GrrU – produziert erfolgreich mit Beteiligung einheimischer Investoren in Simbabwe. Die Blanket-Goldmine konnte in den ersten neun Monaten 2022 fast 60.000 Unzen Gold hervorbringen, damit 22 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Fury Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=Omw4Pw5pyr4 – punktet in Nunavut und Quebec mit aussichtsreichen Goldprojekten. Beim Eau Claire Goldprojekt in Quebec konnten aktuell sehr gute Bohrergebnisse verkündet werden.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -) und Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Goldnachfrage erholt sich

    auf Presseverteiler publiziert am 3. November 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?