• VANCOUVER, BC, 3. Februar 2022, Gold Mountain Mining Corp. (Gold Mountain oder das Unternehmen) (TSX:GMTN) (OTC:GMTNF) (FRA:5XFA) freut sich, die erste Erzlieferung an die New Afton Mine (New Afton) von New Gold Inc. (New Gold) in Kamloops, BC, 133 Kilometer von der Goldmine Elk entfernt, bekanntzugeben.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64000/GoldMountain_DE_PRCOM030222-NEU.001.png

    youtu.be/njYkIuN6dlw

    Highlights:

    – Nach eingehender Prüfung durch die Provinzbehörden und Erteilung der unternehmensspezifischen Mahlgenehmigung für New Gold, ist das Unternehmen jetzt gut positioniert, im Rahmen seines Produktionsprofils für das erste Jahr hochgradiges Erz zu liefern.
    – Das Material wurde aus dem Erzgang 1300 in der Nähe der historischen Pit 2 gefördert, in der zum letzten Mal zwischen 2012 und 2014 mit einem durchschnittlichen Gehalt von 16,7 g/t gefördert wurde.
    – Diese erste Lieferung markiert den Übergang des Unternehmens zur Cash Flow- und Umsatzgenerierung.
    – Nach den Bedingungen der Erzkaufvereinbarung mit New Gold wird das Unternehmen Zahlungen für alle Erzlieferungen auf monatlicher Basis erhalten.
    – Das Erz geht bei Erhalt in den Besitz von New Gold über, wodurch alle Risiken der Rückgewinnung für Gold Mountain ausgeschlossen werden.

    Seit Erwerb des Projekts von Equinox war unser Fokus auf die Wiederaufnahme der Produktion in der Mine gerichtet. Als wir im Dezember 2020 an die Börse gingen, hatten wir das Ziel, Elk wieder in Betrieb zu nehmen und einen 1 Millionen-Unzen-Produzenten zu entwickeln. Wir freuen uns sehr, unseren loyalen Aktionären dieses Update geben zu können. Das Projekt Elk beruhte immer auf der Ausführungsstory, und ich möchte all denen danken, die dabei geholfen haben, die Goldmine Elk wieder in Produktion zu bringen. Für die Zukunft planen wir eine Erweiterung der Lieferung hochgradigen Erzes an New Gold, die Weiterführung aggressiver Bohrarbeiten in unserem äußerst aussichtsreichen Landpaket und den Beginn der für unsere geplante Produktionserweiterung der Phase II notwendigen technischen Arbeiten, kommentierte Direktor und CEO Kevin Smith.

    Indigene Gemeinden

    Obwohl die Prüfung durch die Provinzbehörden und das damit verbundene Verfahren des Bergbauprüfungsausschusses abgeschlossen sind, weiß Gold Mountain und erkennt an, dass die Entscheidungsfindung jeder betroffenen indigenen Nation, unabhängig von der Provinz British Columbia, weitergeht.

    Während der letzten 21 Monate unternahm das Unternehmen konzertierte Anstrengungen, gute Beziehungen mit den von der Entwicklung des Goldprojekts Elk betroffenen Gemeinden aufzubauen. Gold Mountain freut sich auf die andauernde Zusammenarbeit mit allen indigenen Nationen, die an der Goldmine Elk beteiligt sind. Das Unternehmen möchte außerdem darauf hinweisen, dass das direkte Engagement und die direkte Konsultation zwischen dem Unternehmen und den betroffenen indigenen Nationen nicht zeitlich begrenzt sind.

    Erste Lieferung und Zahlungsbedingungen

    Nach eingehender Prüfung durch die Provinzbehörden und Erteilung der unternehmensspezifischen Mahlgenehmigung für New Gold, lieferte Gold Mountain das erste Erz an New Afton. Das Material wurde aus Elks Erzgang 1300, am Liegenden der historischen Pit 2, gefördert und markiert den Beginn der Cashflow- und Umsatzgenerierung für das Unternehmen.

    Nach den Bedingungen der Erzkaufvereinbarung (Ore Purchase Agreement, OPA), wird jeder Lastwagen, der die Goldmine Elk verlässt, zur Gewichtsbestimmung des zu liefernden Erzes vor Ort gewogen. Eine tägliche Analyseprobe zeigt die Gold- und Silbergehalte des gelieferten Erzes an und ergibt, gemeinsam mit den Wiegeergebnissen der Lastwagen, die Gesamtmetallwerte, die auf monatlicher Basis abgestimmt werden. Gold- und Silberpreise werden auf der Basis der monatlichen Durchschnittswerte der offiziellen AM/PM London Bullion Market Association für Gold und der London Metals Exchange für Silber bestimmt. Die OPA unterscheidet sich von einer traditionellen gebührenpflichtigen Mahlvereinbarung dahingehend, dass Gold Mountain auf der Basis der Erzlieferungen an New Gold bezahlt wird und nicht das Risiko der Rückgewinnung und Verarbeitung trägt.

    Eine vollständige Kopie der OPA wurde am 3. Februar 2021 auf dem Unternehmensprofil in SEDAR veröffentlicht.

    Nachhaltigkeit

    Durch den Verkauf hochgradigen Erzes direkt an New Gold umgeht das Unternehmen die Notwendigkeit für eine Mühle und Abraumlagerungsanlage vor Ort. Dadurch wird die Umweltbilanz der Goldmine Elk drastisch reduziert und die Auswirkungen auf die umgebenden Ökosysteme und Lebensräume werden minimiert. Das Unternehmen reduziert somit seine Kohlenstoffemissionen um 11.500 Tonnen pro Jahr, den Energieverbrauch um 10,2 kWH pro Jahr und den jährlichen Wasserverbrauch um mehr als 14 Millionen Liter 100.000 l Diesel / Monat unter Verwendung von: www.epa.gov/energy/greenhouse-gases-equivalencies-calculator-calculations-and-referencs
    Basierend auf dem Vergleich zu 1,5 MW Mahlleistung, wie in der vorläufigen Wirtschaftsstudie (PEA) im Jahr 2020 erwogen = 30.000 kWH / Tag * 0.4L Diesel / kWH = 11.500 Tonnen CO2 / Jahr und zu 900 Tonnen / Tag Mahlverarbeitung, wie in der PEA des Unternehmens aus dem Jahr 2020 erwogen. Eine Kopie der PEA war am 24. September 2020 im Profil des Unternehmens auf SEDAR erhältlich.
    .

    Erzkaufvereinbarung (OPA)

    Nach den Bedingungen der OPA wird das Unternehmen 70.000 Tonnen hochgradigen Erzes pro Jahr oder ungefähr 200 Tonnen pro Tag an New Gold liefern. Die OPA hat eine Laufzeit von drei Jahren, gültig ab der ersten Lieferung hochgradigen Erzes. Im Juni 2021 gab das Unternehmen die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit New Gold zur Erweiterung von an New Afton zu liefernder Tonnage von 70.000 auf 350.000 Tonnen jährlich ab dem vierten Jahr bekannt. Die Erweiterung der Tonnage hängt vom Erhalt der notwendigen behördlichen und indigenen Genehmigungen für das Unternehmen und New Gold ab.

    Mit der Sicherung eines Erzkaufpartners der Weltklasse in New Gold und einer Festpreis-Abbauvereinbarung mit Nhwelmen-Lake LP hat Gold Mountain die richtigen Betriebspartner gewonnen, um den Geschäftsplan des Unternehmens konsequent umzusetzen. Das Unternehmen erwartet, damit die Wertschöpfung für Aktionäre zu erhöhen.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die vorgenannten technischen Informationen wurden von Grant Carlson, P.Eng., Chief Operating Officer des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 genehmigt.

    Informationen zur früheren Produktion aus der Goldmine Elk entnehmen Sie bitte dem Fachbericht des Unternehmens mit dem Titel National Instrument 43-101 Technical Report and Resource Update of the Elk Gold Project, Merritt, British Columbia Canada, datiert mit 21. Januar 2022, der zum 7. Dezember 2021 Gültigkeit hat.

    Über Gold Mountain Mining

    Gold Mountain ist ein in British Columbia ansässiges Gold- und Silberexplorations- und -erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Ressourcenerweiterung beim Goldprojekt Elk gerichtet ist – einer produzierenden Mine, die 57 km von Merritt im Süden von British Columbia entfernt ist. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sedar.com oder der neuen Website des Unternehmens unter www.gold-mountain.ca.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Gold Mountain Mining Corp.
    Kevin Smith, Director und Chief Executive Officer
    Tel: 604-309-6340
    E-Mail: ks@gold-mountain.ca
    Website: www.gold-mountain.ca
    Twitter: www.twitter.com/goldmtnmine_

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung beruhen und haben keinen rein historischen Charakter, einschließlich Informationen oder Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Sie verwenden häufig, aber nicht immer, Wörter oder Formulierungen wie erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, sieht voraus oder sieht nicht voraus, plant, schätzt oder beabsichtigt oder sie besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten: das Erreichen des Produktionsprofils mit 19.000 Unzen für die Jahre 1 bis 3, den erwarteten Gehalt des an New Afton gelieferten Erzes, einen möglichen Anstieg der an New Afton ausgelieferten Mengen und die Fähigkeit von Gold Mountain, seinen Geschäftsplan konsequent umzusetzen und dadurch einen erhöhten Shareholder Value zu erzielen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, aber bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten; Verzögerungen oder das Ausbleiben von Board-, Aktionärs- oder behördlichen Genehmigungen; der Goldpreis; und die Ergebnisse der aktuellen Explorationen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Gold Mountain lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Einen umfassenden Überblick über alle Risiken, die sich auf das Unternehmen auswirken könnten, finden Sie in der Annual Information Form für das Geschäftsjahr zum 31. Januar 2021. Eine Kopie des Formulars wurde am 4. November 2021 eingereicht und ist unter www.sedar.com erhältlich.

    Die TSX hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für dessen Angemessenheit oder Genauigkeit.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gold Mountain Mining Corp.
    Kevin Smith
    Suite 1000, 1285 West Pender Street
    V6E 4B1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@freeformcapital.ca

    Pressekontakt:

    Gold Mountain Mining Corp.
    Kevin Smith
    Suite 1000, 1285 West Pender Street
    V6E 4B1 Vancouver, BC

    email : info@freeformcapital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Gold Mountain tätigt die erste Erzlieferung an New Gold Inc.

    auf Presseverteiler publiziert am 3. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?