• 4. Oktober 2021 – Vancouver, Kanada – First Mining Gold Corp. (First Mining oder das Unternehmen) (TSX: FF) (OTCQX: FFMGF) (FRANKFURT: FMG) freut sich, den Abschluss einer Earn-In-Vereinbarung mit Pelangio Exploration Inc. (Pelangio) bekanntzugeben. Im Rahmen der Vereinbarung kann First Mining, durch sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Gold Canyon Resources Inc. (Gold Canyon), in zwei Stufen und über einen Zeitraum von sechs Jahren, eine Beteiligung von bis zu 80 % an Pelangios Liegenschaften Birch Lake und Birch Lake West (zusammen, die Birch Lake-Liegenschaften) erwerben. Die Birch Lake-Liegenschaften beinhalten die Konzession High Grade Island, nordwestlich von First Minings Goldprojekt Springpole im nordwestlichen Ontario. Die Birch Lake-Liegenschaften erstrecken sich über ungefähr 3.700 Hektar. Einschließlich der Birch Lake-Liegenschaften kontrolliert First Mining jetzt fast 70.000 Hektar im Grünsteingürtel Birch-Uchi.

    Wir sind begeistert, unsere Konsolidierungsanstrengungen mit der Konzession High Grade Island fortzusetzen, da dies eines der ergiebigsten Gebiete im Grünsteingürtel Birch-Uchi darstellt, erläuterte Dan Wilton, CEO von First Mining. Obwohl Explorationsarbeiten seit den 1980er Jahren stattfanden, und hochgradige Bohrabschnitte von bis zu 245 g/t Gold erzielt wurden, blieb High Grade Island im Vergleich zu anderen hochgradigen Camps im Gürtel weitgehend unerforscht und wird ein Prioritätsziel für unser erstes umfassendes regionales Explorationsprogramm im nächsten Jahr sein. Durch mehrere Landkonsolidierungen in den letzten Monaten hält First Mining jetzt einige der ergiebigsten Gebiete im Grünsteingürtel Birch-Uchi. Mit künftiger erfolgreicher Exploration haben diese neuen Ziele das Potenzial, Gehaltsprofil, Ressourcenpotential und Wirtschaftlichkeit des Goldprojekts Springpole bedeutend zu erweitern.

    Die Transaktion Pelangio

    First Mining wird eine zweistufige Option zum Erwerb einer Beteiligung von bis zu 80 % an den Birch Lake-Liegenschaften erhalten. In der ersten Stufe kann First Mining durch sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Gold Canyon eine erste Beteiligung von 51 % an den Birch Lake-Liegenschaften über einen Zeitraum von vier Jahren erwerben, durch Barzahlungen von insgesamt 350.000 Dollar an Pelangio und Ausgabe von insgesamt 1,3 Millionen First Mining-Akten an Pelangio sowie Übernahme von Ausgaben in Höhe von 1,75 Millionen Dollar an den Birch Lake-Liegenschaften während des Zeitraums von vier Jahren. Nach Abschluss der ersten Stufe des Earn-Ins hat First Mining die Option der zweiten Stufe, über einen Zeitraum von zwei Jahren eine Beteiligung von weiteren 29 % an den Birch Lake-Liegenschaften zu erwerben, durch Zahlung von 400.000 Dollar an Pelangio in bar oder in Form von First Mining-Aktien und durch Übernahme von weiteren Ausgaben in Höhe von 1,75 Millionen Dollar an den Birch Lake-Liegenschaften. Nach Abschluss der zweiten Earn-In-Stufe werden First Mining (durch sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Gold Canyon) und Pelangio eine Joint Venture-Vereinbarung zu den Birch Lake-Liegenschaften abschließen. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird First Mining, durch Gold Canyon, eine Beteiligung von 80 % an den Birch Lake-Liegenschaften halten. (Sollte First Mining zu einem beliebigen Zeitpunkt nach Ausübung des ersten Earn-Ins Pelangio davon in Kenntnis setzen, die zweite Stufe des Earn-Ins nicht auszuführen, wird das Joint Venture zum Zeitpunkt der Benachrichtigung gebildet werden, und First Mining, durch Gold Canyon, wird eine Beteiligung von 51 % an den Birch Lake-Liegenschaften halten).

    Abbildung 1: Landbesitz von First Mining in der Umgebung des Goldprojekts Springpole
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61794/2021.10FirstMiningAnnouncesConsolidationAroundSpringpole_DE_PRcom.001.jpeg

    High Grade Island

    High Grade Island liegt in Pelangios Liegenschaft Birch Lake, ungefähr 2 km nordöstlich des Goldprojekts Springpole und ungefähr 120 km nordöstlich von Red Lake. Zwei räumlich getrennte Mineralisierungszonen wurden in High Grade Island identifiziert: Die Main Central Zone im Zentrum der Insel besteht aus Mineralisierung in Form von Gold-Quarz-Gängen in Grünstein und die Western Zone, 700 m westlich im nordwestlichen Teil der Insel, besteht aus versprengter Goldmineralisierung in Eisenformationen. Die zwei Zonen sind mit einer einzelnen Deformationszone verbunden, die mit einer Mächtigkeit von bis zu 120 Metern und einer potenziellen Streichenlänge von insgesamt mehr als 1.100 Metern interpretiert wurde.

    Dome Exploration Canada (später Placer Dome) führte von 1986 bis 1996 Explorationsarbeiten in der Liegenschaft Birch Lake aus. Diese Arbeiten umfassten Kartierung, geophysikalische und geochemische Untersuchungen sowie Diamantbohrungen und waren hauptsächlich auf die Main Central Zone ausgerichtet. Diese Zone ist durch Mineralisierungslinsen in einer mächtigen, alterierten Scherzone charakterisiert, und die besten Goldwerte scheinen in den nordwestlich abfallenden Abzweigungen enthalten zu sein. Bohrergebnisse beinhalteten große Abschnitte (4,2 m mit 8,7 g/t Au in Bohrloch P255A-074) sowie mehrere hochgradige Abschnitte, die mit grobem sichtbarem Gold verbunden sind (2 m mit 105 g/t Au, einschließlich 1 m mit 209 g/t Au in Bohrloch P255A-078). Der Großteil der Bohrungen von Placer Dome prüfte die Main Central Zone über eine Streichenlänge von 350 m und bis zu einer Tiefe von 200 m. Weitere Bohrarbeiten wurden in den Jahren 2004 und 2005 von Trade Winds Ventures Inc. zur Bewertung der Main Central Zone zwischen 200 und 350 Metern unterhalb der Oberfläche durchgeführt. Zahlreiche Goldabschnitte wurden festgestellt, einschließlich 34,5 g/t Au über 9,85 m in einer Tiefe von 239,15 bis 249 Metern (Bohrloch TWBL-096) und 244,7 g/t Au über 2,45 m in einer Tiefe von 357,85 bis 360,30 Metern (BohrlochTWBL-097).

    Die Western Zone liegt in der gleichen Deformationszone wie die Main Central Zone, aber die Mineralisierung tritt in einer Eisenformation auf. In dieser Zone fanden bisher nur geringe Bohrarbeiten statt. Der beste Abschnitt stammt aus Bohrloch 028, mit 5 m mit 1,6 g/t Au nahe der Oberfläche.

    High Grade Island ist während der Sommermonate per Boot von First Minings Goldprojekt Springpole aus zugänglich und per Snowmobile oder Eisstraße während der Wintermonate.

    Highlights aus den historischen Bohrprogrammen sind in der Tabelle unten aufgeführt:

    BohrlocVon Bis LängeAu Zone KragenKragenTiefeAzimuNeigu
    h (m) (m) (m) g/t UTM UTM (m) t ng
    No
    ID rd
    Ost
    P255A-034,039,05,0 1,60Weste55298256979898,00214 -70
    25 rn 1

    P255A-0136,138,1,9 63,9Main 553808569760158,0250 -45
    53 6 5 4 Cent 8 0
    ral

    P255A-096,1100,4,4 7,08Main 553700569762113,0250 -45
    64 5 Cent 9 0
    ral

    P255A-0171,175,4,2 8,66Main 553923569754227,0250 -45
    74 5 7 Cent 3 0
    ral

    P255A-0174,176,2,0 105,Main 553921569748215,0250 -45
    78 5 5 30 Cent 6 0
    ral

    P255A-0208,210,2,0 52,0Main 553870569757286,0215 -60
    90 0 0 8 Cent 0 0
    ral

    P255A-0235,237,1,4 41,5Main 553868569757301,4215 -74
    91 7 0 9 Cent 2 5
    ral

    TWBL-09239,242,3,0 113,Main 553868569757291,3217 -67
    6 2 1 94 Cent 2 9
    ral

    239,249,9,9 34,5
    2 0 4

    TWBL-09306,308,2,4 21,2Main 553868569757398,2220 -81
    7 4 8 1 Cent 2 0
    ral

    357,360,2,5 244,
    9 3 73

    TWBL-09206,209,3,4 6,15Main 553868569757299,3218 -75
    8 0 4 Cent 2 1
    ral

    TWBL-10285,288,3,0 6,69Main 553868569757311,0311 -77
    0 0 0 Cent 2 0
    ral

    Anmerkungen:

    1. Kragenkoordinaten in UTM NAD83 z15

    2. Highlights der Placer Dome-Bohrungen (Bohrlochserie P225A) aus dem technischen Report mit dem Titel Geological Modeling and Exploration for the Birch Lake Gold Property, erstellt durch Mosquito Consolidated Gold Mines Ltd., M. Ball P.Geo, vom Dezember 2002

    3. Highlights der Trade Winds-Bohrungen (Bohrlochserie TWBL) aus dem NI 43-101-konformen technischen Bericht mit dem Titel Report on Exploration on the Birch Lake Property, Red Lake Mining Division, Province of Ontario, erstellt für Trade Winds Ventures Inc von R. Wells P.Geo, vom 20. Februar 2005

    Qualifizierte Sachverständige

    Hazel Mullin, P.Geo., Director, Data Management and Technical Services von First Mining, ist eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects und hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Über First Mining Gold Corp.

    First Mining ist ein kanadisches Golderschließungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung des Goldprojekts Springpole im Nordwesten von Ontario mit Einholung der entsprechenden Genehmigungen konzentriert. Springpole ist eines der größten noch nicht erschlossenen Goldprojekte in Kanada. Die Ergebnisse einer positiven Vormachbarkeitsstudie (PEA) für das Goldprojekt Springpole wurden von First Mining im Januar 2021 bekannt gegeben. Die Genehmigungsaktivitäten sind im Gange und die Einreichung einer Umweltverträglichkeitserklärung (Environmental Impact Statement – EIS) für das Projekt ist für 2022 geplant. Außerdem hat das Unternehmen eine umfangreiche Beteiligung an Treasury Metals Inc., die den Goliath-Complex in Richtung Konstruktion voranbringt. First Minings Liegenschaftsportfolio im Osten Kanadas umfasst auch die Goldprojekte Pickle Crow (das in Partnerschaft mit Auteco Minerals Ltd. vorangebracht wird), Hope Brook (das in Partnerschaft mit Big Ridge Gold vorangebracht wird), Cameron, Duparquet, Duquesne und Pitt.

    First Mining wurde 2015 von Herrn Keith Neumeyer, Gründer, President und CEO von First Majestic Silver Corp., gegründet.

    FÜR FIRST MINING GOLD CORP.
    Daniel W. Wilton
    Chief Executive Officer & Director

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Richard Huang | Vice President, Corporate Development
    Direktwahl: +1 604 639 8824 | Gebührenfreie Rufnummer: 1 844 306 8827 | E-Mail: info@firstmininggold.com
    www.firstmininggold.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet), die im Einklang mit den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen – einschließlich dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 – stehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung gültig. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig, aber nicht immer, durch Wörter wie erwarten, voraussehend, glauben, planen, herausragend, beabsichtigt, schätzt, sieht vor, möglich, eventuell, Möglichkeiten, Strategie, Ziele, Chancen, anvisieren, anstreben, vorantreiben, erproben oder Variationen davon kenntlich gemacht oder besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse auftreten oder erreicht werden können, könnten“, würden oder werden, oder die Verneinung eines dieser Begriffe und ähnlicher Ausdrücke.

    Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug auf: (i) die Durchführung eines regionalen Explorationsprogramms im Jahr 2022 auf dem Goldprojekt Springpole durch First Mining, wobei das hochgradige Grundstück Island ein vorrangiges Ziel für das Unternehmen im Rahmen dieses Programms ist; (ii) das Potenzial für zukünftige Explorationserfolge auf den neu erworbenen Mineralgrundstücksbeteiligungen von First Mining im Birch-Uchi Greenstone Belt, die das Gehaltsprofil, das Ressourcenpotenzial und die Wirtschaftlichkeit des Goldprojekts Springpole erheblich steigern werden; (iii) Abschluss und Zeitplan aller Earn-in-Phasen im Rahmen des Earn-in-Abkommens mit Pelangio; (iv) Abschluss und Zeitplan aller Explorationsausgaben, die im Rahmen des Earn-in-Abkommens mit Pelangio erforderlich sind; (v) Zeitplan für die Gründung eines Joint Ventures zwischen der hundertprozentigen Tochtergesellschaft von First Mining, Gold Canyon, und Pelangio in Bezug auf die Birch Lake-Grundstücke; (vi) die Fortschritte und Vorzüge des Goliath Gold Complexes; und (vii) die Einreichung der EIS für das Goldprojekt Springpole. Alle zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Einschätzungen von First Mining oder seinen Beratern sowie auf verschiedenen Annahmen, die von diesen getroffen wurden, und auf Informationen, die ihnen derzeit zur Verfügung stehen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten unterscheiden. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Äußerung wider und basieren auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar von den jeweiligen Parteien als vernünftig erachtet werden, jedoch naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele sowohl bekannte als auch unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit ausgedrückt werden oder können, und die Parteien haben Annahmen und Erwartungen aufgestellt, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder sich auf diese beziehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Geschäftstätigkeit, der Betrieb und die Finanzlage des Unternehmens, die durch den Ausbruch von Epidemien, Pandemien oder anderen Gesundheitskrisen, wie COVID-19, und durch Reaktionen von staatlichen und privaten Akteuren auf solche Ausbrüche wesentlich beeinträchtigt werden könnten; Risiken für die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter infolge des Ausbruchs von Epidemien, Pandemien oder anderen Gesundheitskrisen, wie COVID-19, die zu einer Verlangsamung oder vorübergehenden Einstellung des Betriebs auf einigen oder allen Mineralkonzessionsgebieten des Unternehmens sowie im Head-Office führen können; Schwankungen auf den Devisenmärkten (wie etwa des kanadischen Dollars gegenüber dem US-Dollar); Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollen, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen; Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, der Erschließung und des Bergbaus (einschließlich Umweltgefahren, Industrieunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete Formationen, Druck, Einstürze und Überschwemmungen); das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die dem Bergbau Beschränkungen auferlegen können; Arbeitnehmerbeziehungen; Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden, indigenen Bevölkerungsgruppen und anderen Interessengruppen; Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbauinputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung; Eigentumsrechte an Grundstücken. sowie die zusätzlichen Risiken, die im Jahresinformationsformular des Unternehmens für das am 31. Dezember 2020 endende Jahr beschrieben sind, das bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden im Rahmen des SEDAR-Profils des Unternehmens unter www.sedar.com eingereicht wurde, sowie im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 40-F, der bei der SEC auf EDGAR eingereicht wurde.

    First Mining warnt, dass die vorliegende Liste von Faktoren, die die zukünftigen Ergebnisse beeinflussen können, keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Wenn Anleger und unsere Personen auf unsere zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen, um Entscheidungen betreffend First Mining zu treffen, sollten sie die oben genannten Faktoren und unsere Unsicherheiten sowie mögliche Ereignisse sorgfältig berücksichtigen. First Mining verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, ob in schriftlicher oder mündlicher Form, die von Zeit zu Zeit von der Gesellschaft oder in unserem Auftrag getätigt werden, zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Mining Gold Corp.
    Mal Karwowska
    Suite 1800 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@firstmininggold.com

    Pressekontakt:

    First Mining Gold Corp.
    Mal Karwowska
    Suite 1800 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver, BC

    email : info@firstmininggold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    First Mining gibt mit einer Earn-In-Vereinbarung zum Goldprojekt High Grade Island nahe Springpole weitere Konsolidierung im Grünsteingürtel Birch-Uchi bekannt

    auf Presseverteiler publiziert am 4. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?