• 10. März 2022 – Element79 Gold Corp. (CSE: ELEM) (OTC: ELMGF) (FWB: 7YS) (Element79 Gold, das Unternehmen) freut sich, die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (Letter of Intent, LOI) zur Akquisition aller ausgegebenen und ausstehenden Wertpapiere von Calipuy und all seiner Vermögenswerte und Unternehmungsvorhaben von Calipuy Resources Inc. (Calipuy) bekanntzugeben. Calipuy hält eine hundertprozentige Beteiligung an zwei, in der Vergangenheit produzierenden hochgradigen Gold-Silber-Minen. Eine der Minen ist die Mine Lucero (Lucero), eine der hochgradigsten Minen unter Tage in der Geschichte Perus (1) mit Werten von durchschnittlich 19,0 g/t Goldäquivalent AuEq (14,0 g/t Gold und 373 g/t Silber).(2) Die andere ist das Projekt Machacala (Machacala) mit durchschnittlichen Produktionswerten von 10,5 g/t AuEq (6,0 g/t Gold und 340 g/t Silber).(5) Der Betrieb wurde in Lucero im Jahr 2005 und in Machacala im Jahr 1991 wegen der damals anhaltend niedrigen Gold- und Silberpreise eingestellt.

    Lucero hat das Potenzial zu einem Vorkommen der Weltklasse. Die vor noch nicht langer Zeit produzierenden Minen Lucero und Machacala haben das Potenzial, in naher Zukunft wieder zu Produzenten zu werden, erklärt James Tworek, President und CEO von Element79 Gold. Peru ist eine bergbaufreundliche Jurisdiktion, die die Produktion von bis zu 350 Tonnen pro Tag genehmigt, und Anträge auf größere Produktion wurden bereits eingereicht. Element79 Gold beabsichtigt, die Möglichkeiten weiter zu verfolgen.

    Projekt Lucero

    Lucero wurde von 1989 bis 2005 als Mine Shila betrieben und umfasst 10.805 Hektar in den Shila-Bergen im südlichen Peru, in denen mehrere historische hochgradige Gold-Silber-Minen liegen.(1) Lucero lieferte während der 16jährigen Betriebszeit konsequent hohe Werte, und berichtete von 1998 bis 2004 Produktion von durchschnittlich ungefähr 18.800 Unzen Gold und 435.000 Unzen Silber pro Jahr mit Werten von 19,0 g/t AuEq (14,0 g/t Gold und 373 g/t Silber),(2) wobei Rückgewinnung aus der Erzaufbereitungsanlage durchschnittlich 94,5 % für Gold und 85,5 % für Silber betrug.(1)
    Mining Plus erstellte einen neuen NI 43-101-Bericht für das Projekt Lucero. Der qualifizierte Sachverständige (QP), nahm Proben, die bis zu 116,8 g/t AuEq (78,7g/t Au und 2.856 g/t Ag) ergaben.(1) Aufgrund des Mangels an historischen Daten enthält das Projekt keine 43-101-konformen oder historischen Ressourcen. Zugang zu den historischen Anlagen ist jedoch möglich, und die QP bemerkt, dass das Projekt kaum erforscht ist und bedeutendes Potenzial zur Erweiterung bekannter Erzgänge und Entdeckung weiterer Erzgänge aufweist. (1)

    Lucero ist eines von vielen gering sulfidierten, epithermalen Gold-Silber-Vorkommen im tertiären Vulkangestein der Zentralanden im südlichen Peru. Das Projekt beherbergt 74 bekannte epithermale Erzgänge. In 14 dieser Gänge fand teilweise Förderung statt. Das Projekt beherbergt außerdem unerforschte Sulfidationsmineralisierungen, in denen Proben an der Oberfläche 33,6 g/t Au ergaben. Hochgradiges, reichhaltiges, direkt verschiffbares Erz wurde in der Vergangenheit aus gering bis intermediär sulfidierten massiven Quarz-Karbonat-Sulfidgängen gefördert. Schürfarbeiten des früheren Betreibers Condor Resources Inc. (Condor) von 2012 bis 2020 identifizierten die hoch sulfidierte epithermale Alterierungszone mit Strukturen, die Höchstwerte von 80,1 g/t AuEq (33,4 g/t Au und 3.500 g/t Ag) ergaben. Diese Alterierungszone von 1.300 Metern mal 1.400 Metern zeigte keinerlei Anzeichen auf frühere Probenahmen oder Bohrarbeiten und soll das Potenzial für ein versprengtes Gold-Silber-Vorkommen in Bulk-Tonnage haben.(1)

    Lucero bietet die seltene Gelegenheit, nicht nur ein hochgradiges, gering sulfidiertes System unter Tage, sondern potenziell auch ein für Tagebau geeignetes hoch sulfidiertes System zu erforschen, sagt Neil Pettigrew, M.Sc., P.Geo., Director von Element79 Gold. In dem Projekt wurden nie zuvor moderne Explorationstechniken angewendet, und ich bin äußerst zuversichtlich, bedeutende Gold-Silber-Ressourcen zu entdecken.

    Dreiphasen-Strom aus dem nationalen Stromnetz ist in der Stadt Chachas, 40 Kilometer von der Liegenschaft entfernt, verfügbar. Wenn genehmigt, ist Oberflächenwasser in Flüssen und kleinen Seen ganzjährig verfügbar. In Lucero und der Umgebung wurden mit Edelmetallen angereicherte Strukturen von handwerklichen und kommerziellen Bergbaubetrieben viele Jahre lang bearbeitet. Man glaubt, dass auf hochgradige Erzgänge abzielende Bergbauarbeiten bis zur Inca-Zeit zurückreichen.(2)

    Eine 0,5%ige NSR wird von Sandstorm Gold Ltd. einbehalten, einem der größten Gold-Royalty-Unternehmen der Welt. (2)

    Mine Machacala

    Machacala umfasst mehr als 4.000 Hektar im Bezirk Carabamba, Provinz Julcan, Department La Libertad. Im Jahr 2004 schätzte Gold Hawk Resources, Inc. (Gold Hawk) eine vermutete Ressource von insgesamt 420.000 AuEq in 1.560.000 Tonnen für das Gesamtprojekt, was einem Goldäquivalentgehalt von 8,4 g/t entspricht; die einzelnen Gold- und Silbergehalte wurden jedoch nicht gemeldet.(6) Diese historische Schätzung ist die jüngste historische Ressourcenschätzung, die für Machacala relevant ist, verwendet nur die in den Abschnitten 1.2 und 1.3 des National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects beschriebenen Kategorien und wurde gemäß der Qualität und Strenge der NI 43-101 Standards im Jahr 2004 erstellt. Eine qualifizierte Person hat keine ausreichenden Arbeiten an der historischen Schätzung durchgeführt, um diese Ressource gemäß der CIM-Definition einer aktuellen Mineralressource zu kategorisieren, was die Erstellung eines neuen technischen Berichts gemäß NI 43-101 beinhalten könnte. Element79 Gold behandelt diese historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen und eine qualifizierte Person hat die Arbeiten nicht überprüft, um die Qualität der Arbeiten im Zusammenhang mit dieser historischen Schätzung zu definieren.

    In Machacala fand kommerzielle Förderung zum ersten Mal in den 1950er Jahren statt, bevor es von 1979 bis 1991 von Minera Santa Isabel, S.A. erworben und betrieben wurde und 230.000 metrische Tonnen mit durchschnittlich 10,5 g/t AuEq (6 g/t Au und 340 g/t Ag), d. h. 78.000 Unzen Au Eq, förderte.(6) Der Betrieb wurde im Jahr 1991 aufgrund anhaltend geringer Gold- (360 Dollar/Unze) und Silberpreise (3,81 Dollar/Unze) eingestellt. Benachbarte Konzessionen sind jene im Besitz von Fortescue Metals Group (an der ASX notiert) und von Fresnillo Peru S.A.C., einem Tochterunternehmen von Fresnillo plc (an der LSE notiert).(4,5)

    In dem Projekt führten zuletzt Gold Hawk und Meridian Gold von 1997 bis 2004 Explorationsarbeiten aus, mit insgesamt 8.500 Metern in 45 Kern- und RC-Bohrlöchern. Highlights dieser Bohrarbeiten beinhalten 11,6 g/t AuEq (11,32 g/t Au und 23,6 g/t Ag) über 3,7 Meter im Erzgang Casa Fuerza und 15,7 g/t AuEq (13,55 g/t Au und 164 g/t Ag) im Erzgang Fragua. Machacala beherbergt mehrere gering sulfidierte, epithermale Gold-Silber-Gänge. In nur 4 dieser Gänge fand geringe Förderung statt.(4)

    Machacala verfügt über bedeutende historische Daten sowie über 8.500 Meter an kürzlich durchgeführten Bohrungen, die die Definition einer gemäß NI 43-101-konformen Ressourcen vereinfachen werden, meint Neil Pettigrew, M.Sc., P.Geo., Director von Element79 Gold. Das Projekt ist außerdem auf niedriger Höhe gelegen und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur, die die Rückkehr des Projekts zur Produktion erleichtern wird.“
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64663/E79_031022_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 Lageplan der Projekte Lucero und Machacala.

    Bedingungen der Absichtserklärung (LOI)

    Gemäß den Bedingungen der LOI wird Element79 alle ausgegebenen und ausstehenden Wertpapiere von Calipuy sowie alle seine Vermögenswerte und Unternehmungsvorhaben erwerben, abhängig vom Abschluss einer zufriedenstellenden Due Diligence und einer endgültigen Vereinbarung. Bei Abschluss der Transaktion wird Element79 Gold Stammaktien (die Vergütungsaktien) an Calipuys Aktionäre zu einem vereinbarten Gesamtwert von 15 Millionen USD mit einem Ausgabepreis von 1,07 CAD pro Aktie ausgeben. All Aktienausgaben werden in CAD-Aktien bezahlt werden, wobei der USD-Wechselkurs in der endgültigen Vereinbarung festgelegt wird.

    Aktien, die an Aktionäre ausgegeben werden, die mehr als 8 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Calipuy halten (ungefähr 90 % der in der Transaktion ausgegebenen Stammaktien) werden in zwei gleichen Teilen nach Haltefristen von 6 bzw. 12 Monaten ab Abschluss der endgültigen Vereinbarung frei handelbar werden. Aktien, die an Aktionäre ausgegeben werden, die weniger als 8 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Calipuy halten (ungefähr 10 % der in der Transaktion ausgegebenen Stammaktien) werden nach einer Haltefrist von 4 Monaten und einem Tag ab Abschluss der endgültigen Vereinbarung frei handelbar werden. Diese freiwilligen Treuhandbestimmungen gelten zusätzlich zu den Weiterverkaufsbeschränkungen, die nach den geltenden Wertpapiergesetzen auferlegt werden können.

    Darüber hinaus hat Calipuy die Möglichkeit, einen Leistungsbonus von Warrants im Umfang von weiteren 20 % der Vergütungsaktien zu erzielen, der bei Erreichung eines Mindestproduktionsziels von 9.000 Tonnen Erz mit mindestens 1.500 Unzen Gold über einen Produktionszeitraum von 30 Tagen innerhalb von 3 Jahren ab Abschluss der endgültigen Vereinbarung gezahlt wird. Dieser Leistungsbonus wird in Warrants an Element79 Gold-Aktien zu einem Preis von 2,00 CAD mit einer Laufzeit von 3 Jahren ab Ausgabedatum gezahlt werden.

    Die Directors von Calipuy werden außerdem das Recht haben, zwei Directors zum Board of Directors von Element79 zu ernennen. Das Board wird auf insgesamt 5 Directors erweitert werden.

    Die geplante Transaktion wird als Transaktion zwischen verbundenen Parteien betrachtet, da der COO des Unternehmens auch ein bedeutender Aktionär von Calipuy ist. Die LOI wurde von den Directors des Unternehmens genehmigt, die alle zu Calipuy und allen interessierten Parteien in einem angemessenen Verhältnis stehen.

    Die peruanischen Projekte ergänzen unsere jüngsten Akquisitionen in Nevada, so Herr Tworek. Während Nevada mit der NI 43-101-konformen abgeleiteten Ressource von Maverick Springs (3,7 Mio. Unzen Au-Äquivalent im Tagebau) Größenvorteile bietet, verfügt Peru über hohe Gehalte und das Potenzial, zeitnah in Produktion zu gehen.

    Das Unternehmen freut sich außerdem den bevorstehenden Abschluss der Einreichung von Formular 211 gemäß FINRA Rule 6432 bekanntzugeben.

    Alle Berechnungen des Goldäquivalents wurden unter Verwendung von 1.650 Dollar/Unze Gold und 22 Dollar/Unze Silber in Übereinstimmung mit der NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung des Unternehmens für Maverick Springs durchgeführt (siehe Pressemitteilung vom 31. Januar 2022).

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P.Geo., Director von Element79 Gold und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, geprüft und verifiziert.

    Über Element79 Gold

    Element79 Gold ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bergbaugrundstücken für Gold und verwandte Metalle konzentriert. Element79 Gold hat sein Vorzeigeprojekt Maverick Springs im berühmten Goldbergbaudistrikt im Nordosten von Nevada, USA, zwischen den Bezirken Elko und White Pine erworben, wo es vor kurzem eine 43-101-konforme, grubenbeschränkte Mineralressourcenschätzung abgeschlossen hat, die eine vermutete Ressource von 3,71 Millionen Unzen Goldäquivalent (AuEq; 68,9 g/t Silberäquivalent) mit Stichtag 4. Februar 2022 aufweist. Der Erwerb des Projekts Maverick Springs umfasste auch ein Portfolio von 15 Grundstücken entlang des Battle Mountain Trends in Nevada, das das Unternehmen derzeit auf weitere Explorationsmöglichkeiten sowie auf die Möglichkeit eines Verkaufs oder einer Ausgliederung hin untersucht. In British Columbia hat Element79 Gold eine Absichtserklärung zum Erwerb eines Privatunternehmens unterzeichnet, das eine Option auf eine 100%-Beteiligung am hochgradigen Goldprojekt Snowbird hält, das aus 10 Mineralien-Claims in Central British Columbia, etwa 20 km westlich von Fort St. James, besteht. In Peru hat Element79 Gold eine Absichtserklärung zum Erwerb des Geschäfts und der Vermögenswerte von Calipuy Resources Inc. unterzeichnet, das eine 100%ige Beteiligung an der Mine Lucero, einer der höchstgradigen Untertageminen, die in der Geschichte Perus kommerziell abgebaut wurden, sowie an der Machacala-Mine hält. Das Unternehmen hat außerdem eine Option auf den Erwerb einer 100%igen Beteiligung am Konzessionsgebiet Dale, das aus 90 nicht patentierten Bergbau-Claims besteht und sich etwa 100 km südwestlich von Timmins, Ontario, Kanada, in der Timmins Mining Division, Dale Township, befindet.

    Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.element79.gold oder www.element79gold.com

    Kontaktinformationen

    Für Unternehmensangelegenheiten wenden Sie sich bitte an:

    James C. Tworek, Chief Executive Officer
    E-Mail: jt@element79gold.com

    Für Investor Relations-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

    Investor Relations-Abteilung
    Telefon: +1 (604) 200-3608
    E-Mail: investors@element79gold.com

    Technischer Haftungsausschluss

    Diese Pressemitteilung und die dazugehörigen Landkarten enthalten Informationen über benachbarte Konzessionsgebiete oder Konzessionsgebiete mit ähnlichen Eigenschaften, auf denen das Unternehmen keine Explorations- oder Abbaurechte besitzt. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen auf benachbarten Konzessionsgebieten oder Konzessionsgebieten mit ähnlichen Merkmalen nicht auf Mineralvorkommen auf den Konzessionsgebieten des Unternehmens hinweisen. Die Leser werden auch darauf hingewiesen, dass diese Pressemitteilung historische technische Informationen enthält, die auf früheren Daten basieren, die von früheren Konzessionseigentümern erstellt wurden. Kein qualifizierter Sachverständiger hat ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um diese Informationen zu bestätigen; dazu sind möglicherweise umfangreiche Datenerhebungen, erneute Bohrungen, erneute Probenahmen und Datenüberprüfungen erforderlich.

    Warnhinweis zu den zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen). Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige Leistung des Unternehmens, Geschäftsaussichten oder Chancen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen des Managements beruhen, die auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen basieren. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen in Bezug auf: die geplante Transaktion mit Calipuy und seinen Wertpapierinhabern; die erwarteten Bedingungen der Transaktion; die Aussichten für die Exploration und Erschließung der Projekte Lucero und Machacala, einschließlich der Möglichkeit, dass die Projekte in naher Zukunft in Produktion gehen können; die Explorationspläne für das Unternehmen und die Projekte von Calipuy; die Aussichten für die Projekte Lucero und Machacala im Vergleich zu den angrenzenden Grundstücken; die Bedingungen für die Emission von Wertpapieren und deren vorgeschlagene Hinterlegung; die Geschäftsstrategie des Unternehmens; zukünftige Planungsprozesse; Explorationsaktivitäten; der Zeitplan und das Ergebnis von Explorationsaktivitäten; Kapitalprojekte und Explorationsaktivitäten und deren mögliche Ergebnisse; Akquisitionsmöglichkeiten; und die Auswirkungen von Akquisitionen auf das Unternehmen, falls vorhanden. Die Annahmen können sich als unzutreffend erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Folglich können zukunftsgerichtete Aussagen nicht garantiert werden. Investoren sollten sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Annahmen oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, auch tatsächlich eintreten. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtet sein. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (oft, aber nicht immer, unter Verwendung von Wörtern oder Phrasen wie anstreben, antizipieren, planen, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, projizieren, vorhersagen, prognostizieren, potenziell, Ziel, beabsichtigen, könnten, dürften, sollten, glauben und ähnliche Ausdrücke) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

    Tatsächliche Ergebnisse können von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Parteien könnten mit ihrer Due-Diligence-Prüfung nicht zufrieden sein und die vorgeschlagene Transaktion nicht durchführen; die Parteien könnten keine endgültige Vereinbarung abschließen oder die Transaktion nicht zu Ende führen; die Canadian Securities Exchange könnte der vorgeschlagenen Transaktion ganz oder teilweise widersprechen; das Unternehmen könnte nicht über ausreichende Finanzmittel verfügen, um seinen Geschäftsplan durchzuführen; Dauer und Auswirkungen des Coronavirus und COVID-19; Risiken im Zusammenhang mit der Integration von Akquisitionen; tatsächliche Ergebnisse von Explorationsaktivitäten; Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Evaluierungen; Änderungen von Projektparametern im Zuge der weiteren Verfeinerung von Plänen; Rohstoffpreise; Schwankungen bei Erzreserven, Erzgehalt oder Gewinnungsraten; tatsächliche Leistung von Anlagen, Ausrüstung oder Prozessen im Vergleich zu Spezifikationen und Erwartungen; Unfälle; Arbeitsbeziehungen; Beziehungen zu lokalen Gemeinden; Änderungen in nationalen oder lokalen Regierungen; Änderungen in der geltenden Gesetzgebung oder deren Anwendung; Verzögerungen bei der Erlangung von Genehmigungen oder Finanzierungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten; Wechselkursschwankungen; Anforderungen an zusätzliches Kapital; staatliche Regulierung; Umweltrisiken; Rekultivierungskosten; Ergebnisse anhängiger Rechtsstreitigkeiten; Beschränkungen des Versicherungsschutzes sowie jene Faktoren, die in den anderen öffentlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens erörtert werden, die unter www.sedar.com veröffentlicht sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, vernünftig sind. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und auf die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieses Dokuments. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

    Quellen

    Element 79 Gold übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Überprüfbarkeit oder Angemessenheit der auf den folgenden Links von Dritten enthaltenen Informationen und verpflichtet sich ausdrücklich nicht zur Aktualisierung der folgenden Links.

    1. web.archive.org/web/20220308020414/https://condorresources.com/portfolio/lucero/
    2. web.archive.org/web/20220308020532/https://www.sandstormgold.com/our-royalties/lucero/
    3. web.archive.org/web/20220308020649/https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1397970/000118374013000409/f8k08162013ex99-2.htm
    4. web.archive.org/web/20220308020657/https://www.affinitygold.com/machacala-highlights
    5. www.bnamericas.com/en/news/Gold_Hawk_Buys_Machala_Project
    6. Pressemeldung von Gold Hawk Resources Inc., 26.04.2004

    Weder die Canadian Securities Exchange noch die Marktregulierungsbehörde (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Element79 Gold Corp.
    James Tworek
    230-997 Seymour Street
    V6B3M1 Vancouver
    Kanada

    email : jt@element79gold.com

    Pressekontakt:

    Element79 Gold Corp.
    James Tworek
    230-997 Seymour Street
    V6B3M1 Vancouver

    email : jt@element79gold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Element79 Gold erwirbt hochgradiges peruanisches Gold-Portfolio

    auf Presseverteiler publiziert am 10. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?