• Dunnedin Ventures – Brief des President zum Jahresende 2018

    Vancouver (British Columbia), 10. Januar 2019. Claudia Tornquist, President von Dunnedin Ventures Inc. (TSX-V: DVI) (Dunnedin oder das Unternehmen), stellt heute einen Jahresrückblick auf die Aktivitäten und Fortschritte des Unternehmens im Jahr 2018 bereit.

    Werte Investoren,

    2018 war für Dunnedin ein arbeitsreiches und aufregendes Jahr, in dem an vielen Fronten Fortschritte verzeichnet wurden:

    – Das Diamantprojekt Kahuna wurde im Rahmen unseres ersten Bohrprogramms erheblich weiterentwickelt.
    – Wir haben zwei hochgradige diamanthaltige Erzgänge mittels Bohrungen und geophysikalischer Untersuchungen erweitert.
    – Branchenführende Experten für Kimberliterzgänge wurden damit beauftragt, uns bei der Weiterentwicklung unserer Diamantressourcen zu beraten.
    – Wir haben unsere Erkundung von diamanthaltigen Kimberlitschloten fortgesetzt und das vielversprechendste Gebiet für eine potenzielle Entdeckung erheblich eingegrenzt.
    – Ein Oberflächen-Probennahmeprogramm wurde durchgeführt, um Kimberlitschlotziele für Folgebohrungen zu priorisieren.
    – Durch das neu erworbene Kupferprojekt MPD entsteht mit unserem Projekt Trapper ein starkes Kupfer-Gold-Porphyr-Portfolio in British Columbia.
    – Wir haben unser Board durch die Aufnahme von Steven Krause verstärkt.
    – Wir haben die Ausgründung der Rechte an der Goldmineralisierung des Projekts Kahuna in Solstice Gold Corp. abgeschlossen, dessen Notierung an der TSX-V begonnen hat.
    – Im Laufe des Jahres erhob Dunnedin 3,5 Millionen Dollar durch Privatplatzierungen und unser Berater Dr. Charles (Chuck) Fipke erhöhte seine Beteiligung am Unternehmen auf über zehn Prozent.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45603/2019-01-10- Year End Pres Letter NR_DE v2PRcom.001.png

    Diamanten vom Projekt Kahuna

    Erstes Bohrprogramm bei Kahuna

    Dunnedin hat damit begonnen, jene Ziele zu bebohren, die wir ermittelten, nachdem wir drei Jahre lang historische Daten analysiert und Tausende von Oberflächenproben auf Diamantindikatorminerale (DIMs) untersucht hatten. Wir haben einen kostensparenden Ansatz gewählt und uns auf die Methoden der Oberflächenerkundung verlassen, die unser Berater und größter Aktionär, Dr. Charles (Chuck) Fipke, bei der Entdeckung der Mine Ekati in Kanada angewendet hatte, bevor wir mit unserem Bohrprogramm begannen. Unser erstes Bohrprogramm war auf zwei Fronten erfolgreich:

    Kimberliterzgänge

    Wir haben beträchtliche Erweiterungen von zwei hochgradigen diamanthaltigen Kimberliterzgängen bebohrt. Diese erweitern die Menge an diamanthaltigem Kimberlit, die bis dato im Konzessionsgebiet bestätigt wurde, da diese Gänge weder in unserer ersten abgeleiteten Ressource von vier Millionen Karat (siehe Ressourcenschätzung auf der Website von DVI) noch in unserem Target for Further Exploration enthalten ist (siehe TFFE-Schätzung auf der Website von DVI). Bis dato haben wir etwa 20 Kilometer der Kimberliterzgänge mittels Bohrungen und geophysikalischer Untersuchungen definiert und das Konzessionsgebiet Kahuna beherbergt viele weitere lineare Strukturen, die weitgehend unerprobt sind und zusammen über 100 Kilometer an vielversprechenden, potenziell kimberlithaltigen Zielen umfassen.

    Um das Potenzial unserer Kimberliterzgänge auszuschöpfen, hat Dunnedin SRK Consulting damit beauftragt, Optionen zur Erweiterung der bestehenden abgeleiteten Diamantressource bei den Erzgängen Kahuna und Notch zu entwickeln, die zahlreichen weiteren nachgewiesenen diamanthaltigen Erzgänge im Konzessionsgebiet Kahuna zu integrieren und konzeptionelle Abbaumethoden zu bewerten. Wir erwarten die Ergebnisse dieser Studie im ersten Quartal 2019.

    Kimberlitschlote

    Wir haben unser primäres Zielgebiet für Kimberlitschlote in unserem großen Konzessionsgebiet, in dem wir Diamantrechte mit einer Größe von über 1.600 Quadratkilometern besitzen, auf ein Gebiet von zehn Quadratkilometern eingegrenzt, das eine hohe Konzentration an hochwertigen DIMs aufweist. Dieser Abschnitt im Nordosten des Konzessionsgebiets ist als Zielgebiet Josephine bekannt.

    Durch Oberflächen-Probennahme- und Bohrprogramme konnten wir nachweisen, dass bekannte und schwach diamanthaltige Kimberlite in diesem Gebiet nicht die Quellen der reichlich vorhandenen DIMs in Gesteinsproben waren, was darauf hinweist, dass es in der Nähe eine oder mehrere noch zu entdeckende Quellen für diese DIMs geben muss. Um diese Quellen einzugrenzen, haben wir im Herbst 2018 einen weiteren Satz von nahezu 1.000 Oberflächenproben entnommen, und wir erwarten die vorrangigen Ergebnisse dieser Proben in den kommenden Wochen.

    Kupferportfolio bietet zusätzliches Entdeckungspotenzial

    Im Jahr 2018 begann Dunnedin auch, aktiv nach Möglichkeiten zu suchen, um angesichts mehrerer hochkarätiger Porphyr-Explorationserfolge in der Provinz den Wert des zu 100 Prozent unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Porphyr-Projekts Trapper im produktiven Golden Triangle Bezirk von British Columbia zu erschließen. Im November haben wir 100 Prozent des früher bebohrten und kürzlich konsolidierten Konzessionsgebiets MPD im Süden von British Columbia erworben. Ebenso wie Trapper weist auch MPD ein unmittelbares Explorationspotenzial sowie das Potenzial für ein größeres Kupfer-Gold-Porphyr-System auf. Das Projekt befindet sich in einem bekannten produktiven Kupfer-Gold-Porphyr-Gürtel mit historisch gebohrten Gehalten, die jenen der nahe gelegenen produzierenden Minen ähnlich sind. Dunnedin wird weitere Informationen über die Explorationspläne 2019 bei MPD bereitstellen, während die Projektdatenbank analysiert wird.

    Starkes Team und strategische Ausrichtung

    Auf Managementebene konnten wir Steven Krause in unserem Board of Directors willkommen heißen. Steven fungiert als CFO von Viva Gold Corp. und ist der ehemalige CFO von Bear Creek Mining. Er ist auch der ehemalige Chairman von Luna Gold, wo er die Fusion mit JDL Gold im Wert von 360 Millionen Dollar zur Gründung von Trek Mining leitete. Stevens Erfahrung in den Bereichen Finanzwesen sowie Unternehmensentwicklung und -führung ist eine willkommene Ergänzung unseres hochkarätigen Teams an Directors und Beratern.

    Wir sind auch stolz darauf, durch die Discovery Group unter der Leitung von John Robins mit einigen der erfolgreichsten Experten für Explorationen und Ressourcenerschließungen in Kanada zusammenzuarbeiten. Mit einer gemeinsamen Philosophie hinsichtlich der Aquisition und Weiterentwicklung von unterbewerteten hochwertigen Projekten mit guten historischen Ergebnissen und beträchtlichem wirtschaftlichem Potenzial haben mehrere Unternehmen dieser Gruppe im vergangenen Jahr branchenführende Renditen für die Aktionäre erzielt und unser CEO Chris Taylor wurde durch die Erfolge unserer Schwestergesellschaft Great Bear Resources, die eine bedeutsame hochgradige Goldentdeckung im kanadischen Bezirk Red Lake gemacht hat, bekannt.

    Unsere Absicht besteht darin, diese Erfolge zum Vorteil der Aktionäre von Dunnedin zu wiederholen. Wir verfügen über die erforderlichen Projekte und das Team, um dieses Potenzial auszuschöpfen. Unser Glaube an das Entdeckungspotenzial bei Kahuna ist nach wie vor stark und unser Kupferportfolio bietet uns weitere Optionen zur Wertschöpfung. Im Jahr 2019 werden wir eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Finanzierung, Exploration und Monetisierung unserer Projekte zum Vorteil der Aktionäre verfolgen. Achten Sie auf weitere Neuigkeiten in diesem Jahr, während wir unsere Projekte weiterentwickeln. Wir danken Ihnen für Ihre kontinuierliche Unterstützung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia Tornquist
    President

    Jeff Ward, P.Geo, Vice President Exploration und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Nähere Informationen erhalten Sie über Knox Henderson, Investor Relations (Tel. 604-551-2360 bzw. khenderson@dunnedinventures.com ).

    Für das Board of Directors:
    Dunnedin Ventures Inc.

    Claudia Tornquist
    President

    DUNNEDIN VENTURES INC.
    TSX-V: DVI
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    Vancouver, British Columbia, V6C 2V6
    Tel: 604.646.8351 / Fax: 604.646.4526

    Über Dunnedin Ventures Inc.

    Dunnedin Ventures Inc. (TSX-V: DVI) konzentriert sich auf das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut, das sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und an dem das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt. Das Projektgelände beherbergt eine hochgradige Diamantressource der abgeleiteten Kategorie, die sich in geringer Tiefe befindet, sowie zahlreiche Ziele für Kimberlitschlote. Das Unternehmen besitzt Diamantenrechte über eine Konzessionsfläche von 1.664 km2, die sich 26 Kilometer nordöstlich von Rankin Inlet und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine befindet. Das Diamantprojekt Kahuna hat eine abgeleitete Ressource von 3.987.000 Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von 1,01 Karat pro Tonne, was einer Gesamtmenge von Diamanten von mehr als 4 Millionen Karat entspricht (+0,85 mm) (siehe Pressemeldung vom 31. März 2015). Dunnedin konzentriert sich im Rahmen seiner Bohrungen auf die Entdeckung von diamantführenden Kimberlitschloten und arbeitet gemeinsam mit seinem Berater und Hauptaktionär Dr. Chuck Fipke an der Definition und Prioritätenreihung von Bohrzielen auf Basis umfangreicher historischer Datensätzen sowie der Auswertung von Diamanten und Indikatormineralien, die im Zuge von vier Feldsaisonen aus einer Reihe von Kimberlit- und Geschiebemergelproben gewonnen wurden. Dunnedin besitzt außerdem sämtliche Vermögensanteile am Porphyrprojekt Trapper, das sich in der Region Golden Triangle im Norden der Provinz British Columbia befindet, und dem Projekt MPD in Südzentral-British Columbia unweit von Princeton. Es wird vermutet, dass die Projekte Trapper und MPD goldhaltige Kupfer-Porphyrsysteme überlagern und sie weisen geochemische, geophysikalische und regionale Alterationssignaturen beachtlicher Größe auf. Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht ausdrücklich gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dunnedin Ventures Inc.
    Christ Taylor
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ctaylor@dunnedinventures.com

    Pressekontakt:

    Dunnedin Ventures Inc.
    Christ Taylor
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : ctaylor@dunnedinventures.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dunnedin Ventures – Brief des President zum Jahresende 2018

    auf Presseverteiler publiziert am 10. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?