• Mit unseren innovativen Behandlungsmethoden zeigen wir, dass es eine wertige Alternative zu Pestiziden gibt, um Obst und Gemüse länger frisch zu halten, sagt Dan Sztybel, CEO von Save Foods. Der 2009 als Forschungs- und Entwicklungsinstitut gegründete israelische operative Arm des US-amerikanischen Agrar- und Ernährungstechnologieunternehmens, das seit 2021 an der US-Hightech-Börse Nasdaq (ISIN: US80512Q3039) gelistet ist, bietet grüne Lösungen für mehr Sicherheit, Frische und Qualität von Lebensmitteln. Um das weitere Wachstum des Unternehmens voranzutreiben, hat Save Foods erst im zurückliegenden August eine Kapitalerhöhung erfolgreich am Markt platziert. Die Bruttoerlös daraus beläuft sich auf 4,8 Millionen US-Dollar.

    Sztybel verweist darauf, dass 70 Prozent der in die EU eingeführten Frischwaren aus Schwellenländern stammen. Wie wir alle wissen, hat die EU-Initiative From Field to Fork diejenigen Märkte am härtesten getroffen, die sich den veränderten Vorgaben nicht angepasst haben.

    From Field to Fork ist Teil des 2020 ins Leben gerufenen Green Deals der Europäischen Union. Dessen Ziel ist es, die europäische Wirtschaft bis 2050 klimaneutral und nachhaltiger zu gestalten. Unter anderem soll der Einsatz von Pestiziden um die Hälfte reduziert werden. Das heißt, dass viele Pflanzenschutzmittel verboten und die Grenzwerte schrittweise gesenkt werden. Dem Commissions Rapid Alert System for Food and Feed (RASFF) zufolge – das ist das Europäische Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel in der Europäischen Union — betraf das alleine 2020 knapp 60 verschiedene Arten von Pestiziden.

    Die nachhaltige Technologie von Save Foods garantiert nicht nur Lebensmittelsicherheit, sie öffnet auch die Tür zu regulierten Märkten, betont Dan Sztybel. Wir möchten die Produzenten in den Schwellenländern nach Kräften unterstützen, damit ihre Produkte in guter Qualität in der EU ankommen und nicht abgelehnt werden.

    Der CEO sieht dabei nicht nur den materiellen Aspekt: Die pestizidarmen Behandlungen von Save Foods wirken sich positiv auf die Gesundheit und schonend auf die Umwelt aus. Es ist ein großartiges Gefühl, zu wissen, dass dank unserer Behandlungsmethoden mehr Menschen in aller Welt mit frischen Lebensmitteln versorgt werden können.

    Die Technologie des Unternehmens basiert auf einer Kombination aus Lebensmittelsäuren und einem Oxidationsmittel. Sztybel verweist auf die Einfachheit der umweltfreundlichen Verfahren, die die Verschwendung von Obst und Gemüse im Einzelhandel im Durschnitt um 50 Prozent länger frisch halten: Wir nutzen das Innere der Frucht, um das Äußere zu schützen.

    „Die Produkte von Save Foods bieten auch den Verpackungsbetrieben und Lieferanten echte Vorteile“, erklärt Sztybel. Zum einen, könnten sie relativ einfach in bestehende Systeme implementiert werden. Eine Änderung der Arbeitsabläufe sei daher nicht notwendig. Zum anderen würde der Einsatz von teuren Pestiziden reduziert oder vermieden, wodurch Kosten eingespart werden können.

    Bisher beziehen sich die Produkte auf die Behandlung nach der Ernte. Aber Sztybel möchte noch weiter gehen: Unser Forschungs- und Entwicklungsteam arbeitet unter Hochdruck an einer Behandlung, die bereits auf dem Feld angewandt wird. Gelingt der Durchbruch, erhöht sich aufgrund der längeren Frischhaltezeiten noch einmal die Wahrscheinlichkeit, dass Obst und Gemüse nicht auf der Mülldeponie, sondern auf dem Teller des Konsumenten landet.

    Wie die erfolgreiche Kapitalerhöhung zeigt, sehen zahlreiche Investoren in den Technologien von Save Foods großes Zukunfts- bzw. Wachstumspotenzial. Bereits mehr als 40 Pilotprojekte sowie zahlreiche Zertifizierungen lassen in naher Zukunft auf eine erfolgreiche Kommerzialisierung und ein beschleunigtes Umsatzwachstum hoffen. Weitere Informationen zur Strategie des Unternehmens finden interessierte Anleger in einer aktuellen Präsentation unter savefoods.co/company_presentation/

    Save Foods, Inc.
    ISIN: US80512Q3039
    savefoods.co
    Land: Israel

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien oder Save Foods ? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte oder Save Foods. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit Save Foods existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Save Foods. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Save Foods abgerufen werden: savefoods.co/#investor

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Save Foods können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dr. Reuter Investor Relations: Weniger Müll, weniger Pestizide, weniger verdorbene Ware: Save Foods setzt bei Lebensmitteln auf Nachhaltigkeit

    auf Presseverteiler publiziert am 5. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?