• bbw seit 50 Jahren Bildungspartner der Wirtschaft

    BildEs begann alles im Jahr 1972, als Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände und Unternehmen am
    11. April das bbw Bildungswerk der Berliner Wirtschaft in Berlin-Charlottenburg gründeten.
    Ziel war es, von der Geburtsstunde an gemeinsam eine gesellschaftspolitisch orientierte Bildungsarbeit leisten zu können und Fachkräfte für die wirtschaftlichen Herausforderungen der 70er und 80er-Jahre zu qualifizieren.

    „Bildung ist unser Auftrag, Vernetzung unsere Vision!“, hieß es damals wie heute mit dem Unterschied, dass das bbw seit Juli 1990 als Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V. nicht mehr nur Berliner, sondern auch Brandenburger Unternehmen, Schüler:innen, Auszubildenden, Studierenden, Berufstätigen und Arbeitsuchenden berufliche Bildungsperspektiven bietet. Und das auf allen Niveaustufen.
    Dem bbw ist es gelungen, seine Mission, mit der es vor einem halben Jahrhundert an den Start gegangen ist, seit seiner Gründung immer wieder mit neuem Leben zu erfüllen, um den sich stetig ändernden Anforderungen an Bildung und Aus- und Weiterbildung gerecht zu werden und stets auf der Höhe der Zeit zu agieren.
    Auf dieser Grundlage hat sich einer der größten privaten gemeinnützig tätigen Bildungsträger der Region Berlin-Brandenburg entwickelt.

    Blickt man in das Gründungsjahr zurück, so gab es in Berlin genau ein Bildungszentrum, das ausschließlich Seminare für Fach- und Führungs¬kräfte im Angebot hatte.
    Im Jahr 2022 zählen zur bbw Gruppe mit einem breiten Netzwerk von Partner:innen in der Wirtschaft und in der Wissenschaft vier Bildungsunternehmen: das Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V. mit Sitz im Berliner Haus der Wirtschaft, die bbw Akademie für betriebswirt-schaftliche Weiterbildung, die auch Trägerin der bbw Hochschule, einer der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen in der Region ist, das bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH sowie bbw Vocational Education Suzhou Co. Ltd (VES) in China.
    Die bbw Gruppe führt allein in der Hauptstadtregion Berlin-Bran¬denburg mit einer Belegschaft von
    400 Beschäftigten 25 Bildungszentren und Standorte mit einer Produktvielfalt und Ausstrahlung, die es hier zu einer der marktführenden Bildungsinstitutionen heranwachsen ließ. Und die Aktivitäten erstrecken sich über die Ländergrenzen hinaus. Die bbw Gruppe arbeitet im Verbund mit den Bildungswerken der Deutschen Wirtschaft und kann damit auch auf ein bundesweites Standortnetz zurückgreifen.
    Von der Berufsorientierung und Berufsausbildung, von Umschulungen und Fortbildungen bis hin zum Master-Studium, Coaching und zur Arbeitsvermittlung werden im bbw bislang überaus erfolgreich Talente gesucht und gefunden, ihre Stärken gefördert, Wissenslücken geschlossen und Kompetenzen weiterentwickelt.
    Der Bedarf an Erwachsenenbildung wächst stetig, verändert sich fortlaufend und nimmt eine Komplexität an, für deren Bewältigung ein starkes Netzwerk wichtiger ist, als jemals zuvor.

    Das 50. Jubiläumsjahr ist ein würdiger Anlass, um gemeinsam zurück und nach vorn zu blicken, Bewährtes fortzusetzen und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten, um auch weiterhin eine vielversprechende Zukunft für die Bildungslandschaft zu gestalten.
    Dazu gab es im Rahmen der Festveranstaltung „50 Jahre bbw e.V.“ am 29. August 2022 die beste Gelegenheit. Namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Bildung sowie Kooperations- und Netzwerkpartner:innen des bbw waren an diesem Tag im Haus der Wirtschaft in Berlin zusammengekommen, um 50 Jahre bbw gemeinsam Revue passieren zu lassen und auch auf die gemeinsamen Erfolge das Glas zu erheben.

    „Uns erwartet der größte Transformationsprozess in unserer Geschichte. Das Meistern des Generationswechsels bei gleichzeitiger inhaltlicher Neuorientierung der Bildung ist der Schlüssel für unseren Erfolg – Bildung macht den Unterschied und muss zukunftsgerichtet und strategisch sein“, so Stefan Schönholz, Vorstandsvorsitzender des bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V..
    So würden ganze Berufsbilder in den nächsten 20 bis 50 Jahren verschwinden – gänzlich andere neue entstehen. Der Bildungssektor in Deutschland sei gezwungen, sich neu zu erfinden.
    „Deshalb braucht es eine mutige übergreifende Zusammenarbeit mit unseren Partner:innen, um Formate und Inhalte zu entwickeln, die dem bestmöglichen Anspruch an diese Transformation gerecht werden und Bildungserlebnisse schaffen.“
    „Die Zeit bleibt nicht stehen, gerade was den Bildungsbereich betrifft. Die künftigen Gegebenheiten im Bildungssektor verlangen nach passgenauen Formaten, die die Interessen und Vorstellungen aller Beteiligten berücksichtigen. Ein guter Weg, auf dem wir uns als bbw bereits befinden, führt über Bildungspartnerschaften, über die wir gemeinsam mit den Unternehmen vorausschauend, zielführend und bedarfsgerecht planen und neue Impulse setzen können, die zur Verbesserung der Angebote beitragen“, so Dr. Sascha J. Flemnitz, Geschäftsführer der bbw Gruppe.

    „In fünf Jahrzehnten ist die enge Zusammenarbeit zwischen Bildung und Wirtschaft in der Hauptstadtregion zu einer echten Erfolgsgeschichte geworden. Diese Partnerschaft hat die Grundlage für die heutigen Erfolge der Wirtschaft gelegt“, freut sich Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg.
    Ohne die enge Kooperation mit den Betrieben und ohne die kontinuierliche Weiterentwicklung der Bildungsangebote des bbw wären Berlin und Brandenburg nicht auf dem Wachstumspfad, auf dem sie heute unterwegs seien.

    Genau hinzuschauen, was für den Einzelnen richtig ist, um seine Potenziale zu entwickeln, das ist der Anspruch und die Motivation des bbw. Denn schon der Wissensvorsprung eines einzelnen Mitarbeiters erzeugt einen Innovationsvorsprung und entscheidenden Wettbewerbsvorteil für Unternehmen im Hinblick auf Innovation und Zukunftsfähigkeit.
    Deshalb werden neue Ideen, Netzwerke und Bildungskonzepte, personalpolitische Instrumente, ganze Bildungsketten so nah wie möglich auf den Bedarf der Firmen zugeschnitten auf der Grundlage eines intensiven Austausches mit allen Beteiligten.
    Weil das bbw seinen gesellschaftspolitischen Auftrag ernst nimmt, orientiert es sich auf nachhaltig wirksame, langfristig proaktive Lösungen für den Arbeitsmarkt und die Personalpolitik.

    Weiterführende Links: https://www.bbw-gruppe.de/ueber-uns.html

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
    Frau Heike Wittstock
    Rheinpfalzallee 82
    10318 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 03050929-383
    web ..: http://www.bbw-gruppe.de
    email : heike.wittstock@bbw-akademie.de

    Das bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg ist eine gemeinnützig tätige Unternehmensgruppe in Berlin-Brandenburg. An der Seite der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) entwickelt das bbw Fach- und Führungskräfte für Unternehmen in vielen Branchen.
    Mit vielfältigen Aus-, Weiterbildungs- und Studienangeboten ist die bbw Gruppe professioneller Bildungspartner der Wirtschaft auf allen Niveaustufen beruflicher Bildung. Die bbw Gruppe ist mit aktuell rund 20 Bildungszentren und Standorten in der Region präsent. Zum bbw gehört auch eine der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen der Hauptstadtregion – die bbw Hochschule – mit einem umfangreichen Bachelor- und Master-Studienangebot. Die bbw Gruppe ist in ein breites Netzwerk von Partner:innen – Bildungsinstitutionen, Unternehmen und Verbänden eingebunden – lokal, regional und international.

    Näheres über die bbw Gruppe im Internet:
    www.bbw-gruppe.de, www.bbw-ostbrandenburg.de, www.bbw-hochschule.de, www.bbw-weiterbildung.de und www.bbw-privatschulen.de + Facebook, Twitter, YouTube, Instagram

    Pressekontakt:

    bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
    Frau Heike Wittstock
    Rheinpfalzallee 82
    10318 Berlin

    fon ..: 03050929-383
    web ..: http://www.bbw-gruppe.de
    email : heike.wittstock@bbw-akademie.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    „Bildung ist unser Auftrag, Vernetzung unsere Vision!“

    auf Presseverteiler publiziert am 7. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?