• VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, Kanada, 10. Mai 2021 – VanadiumCorp Resource Inc. (TSX VENTURE: VRB) (OTCQB:VRBFF) (FRANKFURT:NWN) (das Unternehmen, VanadiumCorp) freut sich bekannt zu geben, dass es gemeinsam mit Strategic Resources Inc. (TSXV: SR) (Strategic) mit hydrometallurgischen Tests begonnen hat, bei denen das patentierte und proprietäre grüne Rückgewinnungsverfahren von VanadiumCorp namens VanadiumCorp Electrochem Process Technology (VEPT) auf Titanomagnetit-Konzentrat aus dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Mustavaara von Strategic in Finnland angewendet wird. Die laufende Testkampagne für Prototypen wird von Electrochem Technologies & Materials Inc. (Electrochem) in seiner Anlage in Boucherville, Québec, Kanada, durchgeführt. Es wird getestet, ob die saubere Energietechnologie von VanadiumCorp auf das Material von Mustavaara anwendbar ist und im Vergleich zu den herkömmlichen Verhüttungsmethoden, die in der wirtschaftlichen Erstbewertung für das Projekt bewertet wurden (siehe Pressemitteilung von Strategic vom 4. Mai 2021) eine alternative und umweltfreundlichere Methode zur Gewinnung von Vanadium und Eisen darstellen. Die Vanadium-Endprodukte, die im VEPT-Verfahren hergestellt werden, sind auf die rasch wachsende Vanadium-Redox-Durchflussbatterie-Branche ausgerichtet – im Gegensatz zum aktuellen Fließbild, das Ferrovanadium für die Stahlindustrie herstellt. Darüber hinaus bietet das Verfahren das Potenzial für eine kommerzielle Titan-Produktion als dritte Einnahmequelle für das Projekt.

    Scott Hicks, CEO und Director of Strategic Resources, kommentierte: Unser Projekt Mustavaara könnte erheblich von einer zusätzlichen dritten Einnahmequelle und einer weniger CO2-intensiven Methode zur Gewinnung von Vanadium und Eisen mit potenziell geringerem Kapitalaufwand profitieren. Unser Team glaubt an Redox-Flow-Batterien und würde sich freuen, unser Projekt auf den wachsenden Markt auszurichten.

    Adriaan Bakker, CEO von VanadiumCorp, sagte: VanadiumCorp freut sich über die Zusammenarbeit mit der Firma Strategic, die das Potenzial unserer patentierten grünen Prozesstechnologie erkannt hat. Da das Projekt Mustavaara eine ehemals produzierende Vanadium-Eisen-Mine umfasst, stellt es einen potenziellen Paradigmenwechsel hin zu grünen metallurgischen Gewinnungsmethoden dar. Die nachhaltige Gewinnung von Vanadium und anderen kritischen Metallen bei Mustavaara in Finnland würde eine aufregende Entwicklung in der Region und in der EU darstellen.

    Über VEPT
    VEPT ist eine patentierte und proprietäre chemische Verfahrenstechnologie, die sich vollständig im Besitz von VanadiumCorp befindet. Dr. Francois Cardarelli von Electrochem Technologies & Materials Inc. erfand VEPT im Jahr 2017, um den Herausforderungen bei der metallurgischen Gewinnung von Vanadium aus einer Vielzahl von Ausgangsstoffen zu begegnen. Das VEPT-Verfahren wurde in den vergangenen vier Jahren von Electrochem und VanadiumCorp als ertragreichere Alternative zu herkömmlichen Methoden, die auf Kohlenstoff- und energieintensiver Pyrometallurgie basieren, gemeinsam entwickelt. Das VEPT-Verfahren gewinnt direkt Ausgangsmaterialien für die Vanadium-Redox-Durchflussbatterie-Industrie zurück, wie Vanadiumpentoxid und Vanadiylsulfat, beides Vorstufen zur Herstellung von Vanadiumelektrolyt. Zu den Erträgen zählt auch ein hochreines Titan-Nebenprodukt. VEPT ist in den USA patentgeschützt und in den wichtigsten internationalen Gerichtsbarkeiten – Kanada, der EU, Südafrika, Australien und Indien – zum Patent angemeldet. Die Tests des VEPT-Verfahrens an einer Vielzahl von vanadiumhaltigen Rohstoffen laufen derzeit im Labormaßstab.

    Über VanadiumCorp
    VanadiumCorp Resource Inc. ist ein integriertes grünes Technologieunternehmen, das über sämtliche Anteile an einer Vanadium-Titan-Eisen-Minerallagerstätte in Quebec (Kanada) besitzt. VanadiumCorp konzentriert sich auf die Kommerzialisierung von Technologien zur Verarbeitung von Mineralkonzentraten und zur nachhaltigen Herstellung von Vanadium-Elektrolyten für Vanadium-Redox-Durchflussbatterie-(VRFB)-Systeme. VRFBs sind eine zu 100 % grüne Technologie von der Mine bis zur Batterie, wenn der Vanadium-Rohstoff durch hydrometallurgische Verfahren produziert wird. VRFB-Technologien verbessern die Effizienz erneuerbarer Energien, indem sie temporäre Energieüberschüsse speichern und nach Bedarf wieder in das Stromnetz einspeisen.

    Für das Board von VanadiumCorp:

    Adriaan Bakker
    President und Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Adriaan Bakker,
    President und CEO, VanadiumCorp Resource Inc. (TSX-V: VRB) (OTCQB: VRBFF) (FRANKFURT: NWN)
    Tel: 604-385-4489
    E-Mail: info@vanadiumcorp.com
    Website: www.vanadiumcorp.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen und Informationen in diesem Dokument, einschließlich aller Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, enthalten zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen oder Informationen in Bezug auf zukünftige Tests des Materials von Mustavaara und darauf, ob es eine alternative und umweltfreundlichere Methode zur Gewinnung von Vanadium und Eisen im Vergleich zu den konventionellen Verhüttungsmethoden bieten könnte, die in der wirtschaftliche Erstbewertung in Betracht gezogen werden. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen durch die Verwendung von Wörtern wie wird oder prognostiziert bzw. Abwandlungen dieser Wörter oder durch Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse voraussichtlich, planmäßig oder erwartungsgemäß ergriffen, eintreten oder erreicht werden werden, könnten, oder sollen, identifiziert werden.

    In Bezug auf die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen hat das Unternehmen zahlreiche Annahmen getroffen, darunter unter anderem Annahmen über die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen, die Preise von Vanadium und Roheisen sowie die erwarteten Kosten und Ausgaben. Die vorstehende Liste der Annahmen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

    Obwohl das Management des Unternehmens der Ansicht ist, dass die getroffenen Annahmen und die durch solche Aussagen oder Informationen dargestellten Erwartungen angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen naturgemäß auf Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens oder der Branche wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Risiken im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens; die geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen in der Bergbauindustrie im Allgemeinen; das Angebot und die Nachfrage nach Arbeitskräften und anderen Betriebsmitteln für das Projekt; Änderungen der Rohstoffpreise; Änderungen der Zinssätze und Wechselkurse; Risiken in Bezug auf ungenaue geologische und technische Annahmen (einschließlich in Bezug auf die Tonnage, den Gehalt und die Gewinnbarkeit von Reserven und Ressourcen); Risiken in Bezug auf unvorhergesehene betriebliche Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, die nicht gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen funktionieren, Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Materialien und Ausrüstung, behördlicher Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen); Risiken in Bezug auf ungünstige Wetterbedingungen; politische Risiken und soziale Unruhen; Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen oder der Bedingungen auf den Finanzmärkten; und andere Risikofaktoren, die regelmäßig in den kontinuierlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens, die bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht werden, detailliert beschrieben werden. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    VanadiumCorp Resource Inc.
    Adriaan Bakker
    Suite 400 – 1505 West 2nd Avenue
    V6H 3Y4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ab@vanadiumcorp.com

    Pressekontakt:

    VanadiumCorp Resource Inc.
    Adriaan Bakker
    Suite 400 – 1505 West 2nd Avenue
    V6H 3Y4 Vancouver, BC

    email : ab@vanadiumcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Vanadiumcorp beginnt gemeinsames Testprogramm mit Strategic Resources

    auf Presseverteiler publiziert am 11. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?