• Designerin ALUN aus Böblingen veröffentlicht kunterbuntes Bilderbuch

    BildFaszinierend und dabei eigentlich so einfach – die Farbenlehre. Aus drei Grundfarben lassen sich alle Farbnuancen der Welt mischen, man muss nur die richtigen Verhältnisse kennen. Besonders für Kinder ist es spannend und unbegreiflich zugleich, wenn sie beobachten, wie aus Rot und Blau Grün wird.

    Ebendieses Phänomen veranlasste die Autorin, ein Kinderbuch über das Mischen von Farben zu verfassen und zu illustrieren. Sie arbeitete früher während des Studiums als Kindermädchen und wurde dabei immer wieder mit den Fragen der Kleinen zu verschiedenen Farben und deren Komponenten konfrontiert.

    So entstand ein liebevoll gemaltes Bilderbuch, das auf spielerische Art beschreibt, wie die kunterbunte Welt mit ihren zahlreichen Farben entstanden ist. Drei Farbkleckse in Gelb, Cyan und Magenta werden von den Sternen auf die Erde gesandt und bemalen alles, was sie darauf finden. Als sie durch Zufall entdecken, dass sich ihre eigenen Farben zu völlig neuen Nuancen vermischen, wenn sie sich berühren, machen sie sich das zunutze und die Welt dadurch noch ein klein wenig bunter.

    Unterstützt durch die von der Autorin selbst angefertigten Zeichnungen, prägen sich die exemplarisch dargestellten Farbkombinationen noch deutlicher in das Gedächtnis der kleinen Leser ein und vermitteln ihnen schon früh ein Gespür für die Grundlagen der Farbenlehre.

    Wie die Farben auf die Erde kamen – ein ansprechend illustriertes und pädagogisch wertvolles Kinderbuch, das vielleicht auch so manchem Erwachsenen noch etwas über das Mischverhältnis von Farben beizubringen vermag.

    Bibliografische Angaben:
    ALUN
    Wie die Farben auf die Erde kamen
    ISBN: 978-3-86196-730-9
    Hardcover, 24 Seiten, 14,90 Euro

    Das Buch bestellen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Oberer Schrannenplatz 2
    88131 Lindau
    Deutschland

    fon ..: 08382 7159086
    fax ..: 0721 509663809
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

    Pressekontakt:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Oberer Schrannenplatz 2
    88131 Lindau

    fon ..: 08382 7159086
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Farbenlehre für Kinder einmal anders

    auf Presseverteiler publiziert am 27. Mai 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 12 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?