• Ambisonics Spatial Audio ist der Sound für 360° Videos und Virtual Reality auch auf YouTube. Ambisonics ist ein Full-Sphere-Surround-Sound-Format, das oberhalb und unterhalb des Hörers abdeckt.

    Spatial Audio – noch nie gehört? Spätestens seit vor etwa 2 Jahren die ersten 360° Videos auf YouTube zu sehen waren und mit Eigenbau Pappkartons aus dem SmartPhone ein Guckloch in die Virtual Reality wurde, stellt sich die Frage: Wie Hört sich denn ein 360° Video an? Zum Glück gibt es schon seit geraumer Zeit die nötige Theorie, wie man den Sound dafür kodiert und seit einiger Zeit auch die passenden Werkzeuge. Nur Experten auf dem Gebiet der 360° sind rar.

    Mit YouTube Spatial Audio kann man den Sound eines Videos in alle Richtungen erleben, genau wie im wirklichen Leben. Man verwendet es, um sphärische (360° und Virtual Reality) Videos auf die nächste Ebene zu bringen, so dass die Zuschauer in die Inhalte eintauchen können. Für YouTube kann nur Spatial Audio für 360-Grad- und Virtual-Reality-Videos (VR) verwendet werden.

    YouTube unterstützt zwei räumliche Audioformate: First Order Ambisonics besteht vollständig aus verräumlichtem Audio, was bedeutet, dass der gesamte Ton im Video darauf reagiert, wohin der Betrachter im Video schaut. YouTube dekodiert den Ambisonic-Soundtrack mittels Head Related Transfer Functions (HRTFs) in binaurales Stereo.
    First Order Ambisonics & Head-Locked Stereo besteht aus einer Mischung aus verräumlichtem Audio und Head-Locked Stereo-Audio. Head-Locked Audio umgeht den Ambisonic Decoder / binauralen Renderer und ändert sich nicht, wenn ein Benutzer seinen Kopf dreht. Head-Locked Stereo wird häufig für Erzählungen oder Hintergrundmusik verwendet.

    Die verschiedenen räumlichen Audio-Features von YouTube können auf den allen gängigen Plattformen wie Chrome, Opera, Edge, Firefox und der YouTube App erlebt werden: 

    Was ist Ambisonics?
    Ambisonics ist eine andere Art der orientierungsunabhängigen Klangkodierung. Dies wird erreicht, indem der Klang in eine andere Basisfunktion umgewandelt wird und die Parameter der Basisfunktionen in einem Kanal gespeichert werden bzw. je höher die Funktion ist, desto genauer kann das Signal dargestellt werden, desto mehr Kanäle werden verwendet. Ambisonics Erster Ordnung (First Order Ambisonics = FOA) sind derzeit gut geeignet, da sie 4 Kanäle mit Parametern für die Basis erzeugen und somit in einen einzigen 5.1-Stream passen. Ambisonics zweiter Ordnung würden 8 Kanäle benötigen und könnten somit in 7.1 passen. Sobald sich die Standards bei der Speicherung von Ambisonics-Daten verbessern, könnten noch höherwertige Streams unterstützt werden.

    Ambisonics ist ein Full-Sphere-Surround-Sound-Format, das neben der horizontalen Ebene auch Schallquellen oberhalb und unterhalb des Hörers abdeckt.

    Im Gegensatz zu anderen Mehrkanal-Surroundformaten übertragen die Übertragungskanäle keine Lautsprechersignale. Stattdessen enthalten sie eine lautsprecherunabhängige Darstellung eines Schallfeldes namens B-Format, das dann in die Lautsprecherkonfiguration des Zuhörers dekodiert wird. Dieser zusätzliche Schritt ermöglicht es dem Produzenten, nicht in Lautsprecherpositionen, sondern in Quellenrichtungen zu denken, und bietet dem Zuhörer ein hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf das Layout und die Anzahl der für die Wiedergabe verwendeten Lautsprecher.

    Ambisonics wurde in den 1970er Jahren in Großbritannien unter der Schirmherrschaft der britischen National Research Development Corporation entwickelt. rotz seiner soliden technischen Basis und vielen Vorteilen war Ambisonics bis vor kurzem noch kein kommerzieller Erfolg und überlebte nur in Nischenanwendungen und bei Plattenfans.

    Dienstleister für Spatial Audio Encoding
    Mit der einfachen Verfügbarkeit einer leistungsfähigen digitalen Signalverarbeitung (im Gegensatz zu den teuren und fehleranfälligen analogen Schaltungen, die in den Anfangsjahren verwendet werden mussten) und der erfolgreichen Markteinführung von Heimkino-Surround-Soundsystemen seit den 90er Jahren ist das Interesse an Ambisonics bei Toningenieuren, Sounddesignern, Komponisten, Medienunternehmen, Sendern und Forschern zurückgekehrt und nimmt weiter zu.

    Das Tonstudio in Köln Der Maschinenraum bietet interessierten Kunden die auf den Use Case maßgeschneiderte Erstellung von Ambisonics Spatial Audio an. Für aufwändige Produktpräsentationen, 3D-Filme und Animationen kann Der Maschinenraum mit Ambisonics Spatial Audio den Sound liefern.

    Eine detailiertere Vorstellung von Ambisonics Spatial Audio findet der interessierte Leser hier: http://www.dermaschinenraum.de/knowhow/ambisonics-spatial-audio/

    Arbeitsbeispiele zum Einsatz von Spatial Audio und Sounddesign findet man unter:

    http://www.dermaschinenraum.de/spatial-audio-soundesign-fuer-cinematic-vr-clips-der-firma-kistler/
    http://www.dermaschinenraum.de/der-maschinenraum-dmexco-expo-13-14-09-messe-koeln/
    http://www.dermaschinenraum.de/soundesign-fuer-cgm-vr-game-ids-2017/
    http://www.dermaschinenraum.de/sounddesign-fuer-toyota-motorsport-christmas-teaser/

    Über das Tonstudio Der Maschinenraum
    Der Maschinenraum ist spezialisiert auf 5.1 Surround Klangkreation & Musik, Musikproduktion & Komposition, Sounddesign, Audio Post-Production, Mixing, Mastering, etc. für Musikproduktionen, Imagefilme, Fernseh- und Radiospots sowie Gesang- und Sprachaufnahmen. Medleys und Musik-Kollagen für Sportveranstaltungen,Tanzgruppen und sonstige Events bietet das Tonstudio Der Maschinenraum in seinem Dienstleistungsbereich Musik-Schnitt & Musik-Mixe

    5.1 Surround Klangkreation & Musik
    Dank des 5.1 Surround kompatiblen Tonstudios sowie dem nötigen Know-how kann das Kölner Tonstudio Der Maschinenraum seinen Service zu Sounddesign und Musik-Komposition auch für Dolby 5.1 Surround Mehrkanal-Tonverfahren anbieten. Die neuartige Möglichkeiten der Klanggestaltung und Musik-Kreation bieten sich besonders bei 3D-Filmen und Animationen an.

    Sounddesign
    Im Bereich Sounddesign bietet Das Tonstudio Köln, Der Maschinenraum, langjährige Erfahrung im Bereich Audiologos für Messe, Film, TV, Web und Werbung, sowie umfangreichen Klangdatenbanken mit passenden Sounds zu Formen des „Klangkörpers“-  genau so, wie er benötigt wird.

    Audio Post-Production, Mixing, Mastering
    Für Musikproduktionen, Imagefilme, Fernseh- und Radiospots bietet das Tonstudio in Köln Audio Post-Production, Mixing und Mastering. In seinem Mastering Studio bietet Der Maschinenraum eine professionelle Audio Finalisierung für fertige Imagefilme, einen im Tonstudio aufgenommenen Song oder einen Radio- oder Fernsehspot.

    Gesang- und Sprachaufnahmen
    Klanglich hervoragendes Aufzeichnen und Nachbearbeiten dank hochwertiger Mikrofone, edler Preamps sowie natürlich geschulter Ohren in der professionellen Gesangskabine des Tonstudios Der Maschinenraum in Köln. Hier können Gesangsaufnahmen und Sprachaufnahmen für Radiospots, Musikproduktionen, Hörspiele gemacht werden für alle erdenklichen Anwendungsfälle:

    Gesangsaufnahmen für Rap, Hip Hop, R&B, Schlager, Pop, Rock, Oper sowie Chorus Aufnahmen von Background Sängern und Chören
    Sprachaufnahmen für Werbung, Radiojingles, Projektpräsentationen oder Computer- und Videospiele.
    Nachvertonung & Synchronisation von Film- und Fernsehmaterial wie Dokumentationen, DVD & Bluray, Kino- und Fernsehproduktionen.
    Musik-Schnitt & Musik-Mixe
    Durch jahrelange Erfahrungen im DJ-Bereich bietet der Maschinenraum seinen Kunden für jegliche Art von Event den richtigen Musik-Mix. Passende Mixe, Medleys und Musik-Kollagen für Sportveranstaltungen, wie Cheerleading, Tanzwettbewerbe, Eiskunstlauf, aber auch für Veranstaltungen wie Firmenfeiern oder Vereinsfeste sowie Geburtstagsfeiern und Hochzeiten.

    Kontakt
    Der Maschinenraum – Tonstudio Köln

    Roonstr. 60
    50674 Köln

    Telefon: +4922136060404
    Mobil: +49-176-23559352

    Email: koeln(at)dermaschinenraum.de
    Web: http://www.dermaschinenraum.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Der Maschinenraum
    Herr Detlef Rick
    Roonstr. 60
    50674 Köln
    Deutschland

    fon ..: +4922136060404
    web ..: http://www.dermaschinenraum.de
    email : koeln@dermaschinenraum.de

    Pressekontakt:

    da Agency – Webdesign & SEO Agentur
    Herr Peter Sreckovic
    Im Klapperhof 7-23
    50670 Köln

    fon ..: 0221-64309972
    web ..: https://www.da-agency.de
    email : info@da-agency.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schlagwörter: , , , ,

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die Verwendung von Spatial Audio in 360-Grad- und VR-Videos auf YouTube

    auf Presseverteiler publiziert am 19. Juli 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 13 x angesehen

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Domain Adressen die Sie kaufen können - jetzt informieren.
    Web-Adressen die wir aus unserem Bestand verkaufen. Dazu zählen u.a.:

    • informieren vergleichen sparen (www.informieren-vergleichen-sparen.de)
    • informieren vergleichen (www.informieren-vergleichen.de)
    • informieren sparen (www.informieren-sparen.de)
    • informieren vergleichen kaufen (www.informieren-vergleichen-kaufen.net)
    • informieren buchen sparen (www.informieren-buchen-sparen.de)
    • informieren vergleichen buchen reisen (www.informieren-vergleichen-buchen-reisen.de)
    • buchen Sie online (www.buchen-sie-online.de)
    Einfach mal reinschauen. Welche Web-Adresse ist für Sie interessant?